20.11.2017 Das Ziel: Den Umsatz bis 2022 auf 250 Mio. Euro verdoppeln

50 Mio. Euro Kredit für SOA People

Von: Ralf M. Haaßengier

Der belgische SAP-Partner SOA People Group hat sich jetzt einen Investitionskredit in Höhe von 50 Mio. Euro bei der ING Bank gesichert. Damit soll das Wachstum des Europageschäfts vorangetrieben werden, um bis 2022 die 250-Millionen-Euro-Grenze zu erreichen. In Deutschland ist SOA People seit Juni über eine Mehrheitsbeteiligung am SAP-Partner Cormeta aktiv.

Pierre Gustin, Direktor von Entreprises et Institutionnels Wallonie ING Belgien (links), Khalil Hodaibi, CEO der SOA People Group.

Pierre Gustin, Direktor von Entreprises et Institutionnels Wallonie ING Belgien (links), und Khalil Hodaibi, CEO der SOA People Group.

Heute agiert SOA People mit derzeit mehr als 600 Beschäftigten bereits europaweit – von Standorten in Belgien, Luxemburg, den Niederlanden, Frankreich und Deutschland aus. Der Kredit soll es dem Unternehmen ermöglichen, weiter in strategische Akquisitionen innerhalb der SAP Community zu investieren und zu expandieren.

Um dieses Ziel zu erreichen, will SOA People auch sein wiederkehrendes Geschäft aus Lizenzverträgen, Cloud-Abonnements sowie den eigenen SAP-basierten Produkten weiterentwickeln. In Deutschland beschäftigt Cormeta am Hauptsitz Ettlingen sowie in den Niederlassungen Berlin, Düsseldorf und Hamburg rund 130 Mitarbeiter und konnte im letzten Geschäftsjahr über 20 Mio. Euro Umsatz erzielen.

„Wir haben eine klare Vision für die Zukunft und die finanzielle Grundlage, unsere Wachstumspläne erfolgreich umzusetzen“, betont Khalil Hodaibi, CEO der SOA People Group. „Auf den unvermeidbaren digitalen Wandel, den die Unternehmen momentan erfahren, ist SOA People mit seinen Experten und Innovationen hervorragend vorbereitet, um die Unternehmen bei ihrer Transformation in ganz Europa zu unterstützen.“

Hodaibi will das Europageschäft weiter ausbauen: „Die ehrgeizigen Expansionspläne befinden sich bereits in der Umsetzung und werden durch eine Reihe strategischer Akquisitionen untermauert. In jüngster Zeit gehörte dazu auch die Cormeta ag, die sich auf dem deutschen Markt etabliert hat und uns ein Sprungbrett in die weiteren Märkte von SAP MEE (Mid/Eastern Europe) bietet. Dieser Schritt hat es dem Unternehmen ermöglicht, mit einem Umsatzwachstum von 20 Prozent zu einem der führenden SAP-Partner in Europa zu werden.“

Absolut verpflichtend ist für SOA People neben diesen ehrgeizigen Zielen auch das menschliche Miteinander, wodurch sich das Unternehmen definiert. „Diese zusätzliche Finanzierung wird es uns ermöglichen, weiter zu denken und ambitioniert zu sein, um über unsere Grenzen hinaus zu wachsen. Menschen stehen immer im Mittelpunkt unserer Strategie – und motivierte und engagierte Mitarbeiter zu haben, bringt unseren 800 Kunden einen echten Mehrwert“, betont Hodaibi. „Die Vielfalt unseres Produkt- und Dienstleistungsportfolios, das wir der SAP-Community präsentieren, wird sich ebenso ausweiten wie die neuen Möglichkeiten für unsere Mitarbeiter. Wir haben jetzt alle Hebel in der Hand, um unsere Ziele zu verwirklichen.“

Bilderquelle Benjamin Brolet, Brüssel

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH