18.12.2017 Netzwerk- trifft auf RZ-Bereich

Prior1 und Bkom fusionieren

Zum Jahreswechsel ist die Fusion von Prior1 GmbH mit der Bkom Business Kommunikationssysteme GmbH geplant, wodurch auch das Leistungsspektrum im Rechenzentrums- und Netzwerkbereich nahtlos zusammenwachsen soll.

Stefan Maier, Prior1, und Torsten Gerharz, Bkom

Stefan Maier (li.), Prior1, und Torsten Gerharz von Bkom

Zum Jahreswechsel 2017/2018 wird es bei der Bkom Business Kommunikationssysteme GmbH mit Sitz in Kirchheim bei München eine wichtige Veränderung gegeben: Die Prior1 GmbH mit Hauptsitz in St. Augustin wird im Zuge der Nachfolgeregelung für Bkom-Geschäftsführer Johann Roggors den Zusammenschluss beider Unternehmen vollziehen.

Mit dem Zusammenschluss soll nicht nur eine Nachfolgeregelung im klassischen Sinne erfolgen. Vielmehr sollen die ohnehin in den letzten Jahren zunehmende Zusammenarbeit vertieft und die Nutzung von Synergien vereinfacht werden. „Mit der Integration der Bkom in unser Unternehmen multiplizieren wir den Aktionsrahmen und schaffen gute Voraussetzungen, die Ansprüche unserer Kunden umfassender zu bedienen“, konstatiert Stefan Maier, Gesellschafter der Prior1 GmbH. Dank des langjährigen operativen Geschäfts der BKom im Netzwerkbereich kann Prior1 nun neben des bisherigen Kerngeschäfts rund um die Planung, dem Bau sowie der Betreuung von Rechenzentren und Server-Räumen kundenseitig gewünschte Verkabelungsprojekte umsetzen.

„Unsere Auftraggeber erhalten jetzt das gemeinsame Beratungs- und Leistungsspektrum im Rechenzentrums- und Netzwerkbereich aus einer Hand“, erläutert Torsten Gerharz, der die Geschäftsführung der Prior1 GmbH erweitert. Stefan Maier bestätigt: „Ich bin froh, dass unsere Fachkenntnisse im Bereich ‚Rechenzentrumsberatung und Realisierung’ in einen breiteren interdisziplinären Kontext gestellt werden; das erweitert unser Beratungsspektrum und stellt den gewünschten Blick über den Tellerrand bei unserer Beratungs- und Projektarbeit sicher.“

©2018 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH