24.10.2017 Private Cloud-Lösung

Uniki rüstet Protonet-Boxen um

Nachdem Uniki zahlreiche Anfragen von Protonet-Nutzern erhalten hat, die auf die private Cloud-Lösung aus München umsteigen möchten, bietet das Start-up nun einen Tausch-Service an.

Matthias Bollwein u. Roman Leuprecht, Uniki

Matthias Bollwein und Roman Leuprecht sind die Gründer des Münchener Start-ups Uniki.

Das Münchner Start-up Uniki ist im Mai mit einer neuen Komplettlösung aus privatem Server und einfach zu bedienender Cloud-Plattform in den Markt gestartet. Gleich zu Beginn meldeten sich zahlreiche Protonet-Nutzer und wollten auf die Uniki-Box umsteigen. Der Grund: Die Kosten für die neuen Support-Verträge und die Unsicherheit, wie es mit Protonet weitergeht.

„Wir waren vom Ansturm sehr überrascht und dann auch innerhalb der ersten Wochen ausverkauft. Darum haben wir uns aufgrund der Nachfrage dazu entschieden, einen Tausch-Service für Protonet-Nutzer anzubieten“, erklärt Uniki-Geschäftsführer Matthias Bollwein. Wer zu dem Start-up wechseln möchte, erhält eine Versandmarke, sendet seine orangene Box ein und erhält sie mit der Uniki-Software zurück. Auf Wunsch wird auch eine neue Festplatten eingebaut und die Software vor Ort installiert. Von Beginn an sind Support-Verträge und der Zugang zum eigenen App-Store dabei: Die Maya kostet mit Vertrag 25 Euro, die Carlita 75 Euro und die Carla 95 Euro pro Monat.

Private Cloud mit eigenem App-Store

Die Cloud-Box von Uniki ist so konzipiert, dass sie nur in die Steckdose und an den LAN-Anschluss des Routers gesteckt werden muss. Die Einrichtung übernimmt das eigene Betriebssystem UnikiOS selbst. Anwendungen wie Datei-, Kontakt- und Kalenderverwaltung sind bereits vorinstalliert. Anders als Protonet setzen die Münchner auf einen eigenen App-Store, über den Anwendungen von anderen Software-Anbietern installiert werden können. So kann jeder Nutzer seine komplette Infrastruktur über über die Box laufen lassen. Aktuell sind unter anderem die E-Commerce-Lösung Magento, die Kollaborationssoftware Jira sowie ERP- und CRM-Systeme verfügbar.

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH