02.11.2017 Messegesellschaft beendet Vertragsverhältnis mit KDME

Dmexco: Muche und Schneider mit sofortiger Wirkung raus

Die Messegesellschaft beendet ihr Vertragsverhältnis mit der Beratungsgesellschaft KDME – KM Digital Marketing Events GmbH – und ihren Geschäftsführern Christian Muche und Frank Schneider mit sofortiger Wirkung.

Christian Muche, Co-Gründer der Dmexco

Christian Muche, Co-Gründer der Dmexco

Christian Muche, Co-Gründer der Dmexco, und Frank Schneider, Director Marketing, Sales & Operations der Dmexco 2017, sind laut einer dünnen Pressemitteilung der Koelnmesse nicht mehr an Bord der Veranstaltung. Die Messegesellschaft beendet demnach ihr Vertragsverhältnis mit der Beratungsgesellschaft KDME – KM Digital Marketing Events GmbH – und ihren Geschäftsführern Christian Muche und Frank Schneider mit sofortiger Wirkung, heißt es.

Weiter feiert die Meldung lediglich die vorzeitige Vertragsverlängerung von Koelnmesse und dem Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. (BVDW): Die Koelnmesse, seit neun Jahren Veranstalter der Dmexco in Köln, und der BVDW, Markeninhaber, ideeller und fachlicher Träger der Veranstaltung, haben ihre Zusammenarbeit bekräftigt und ihren Kooperationsvertrag vorzeitig um mehrere Jahre verlängert.

„Für die Koelnmesse ist damit eine stabile Basis für die weitere erfolgreiche Zukunft gegeben.“, sagt Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung. „Der BVDW als zentrale Interessenvertretung der digitalen Wirtschaft ist für die Veranstaltung ein unverzichtbarer Impulsgeber. In dieser Konstellation werden wir der Branche auch in Zukunft eine angemessene Plattform mit hoher Business-Orientierung und allen Wachstumschancen bieten können.“

BVDW-Präsident Matthias Wahl setzt seinerseits hohe Erwartungen in die zukünftige Zusammenarbeit: „Auf der Basis einer tollen Zusammenarbeit von Koelnmesse und BVDW hat sich die Dmexco innerhalb von wenigen Jahren zum wichtigsten Schmelzpunkt der globalen Digitalwirtschaft entwickelt. Wir freuen uns sehr, diese Entwicklung auch langfristig gemeinsam gestalten zu können. Wir werden unsere inhaltliche Zusammenarbeit weiter vertiefen, um die dringendsten Herausforderungen und wichtigsten Markttrends der BVDW-Mitglieder und der gesamten Digitalbranche auf der Dmexco abzubilden.“

Bildquelle: Dmexco

 

 

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH