13.11.2017 Mixed Reality: Interaktive Inszenierung

Hololens wird Teil der BMW X2-Kampagne

Für die Kampagne zum neuen X2 hat BMW gemeinsam mit Microsoft die BMW X2 Holo Experience entwickelt. Über die Mixed-Reality-Anwendung erleben Kunden das neue Fahrzeugmodell mit Microsoft Hololens auf interaktive Art und Weise.

Hololens erlaubt die Einblendung sowie die Interaktion mit hochauflösenden 3D-Hologrammen und wird für die Vorführung des neuen BMX X2 genutzt.

Als Teil der Kampagne „Be the one who dares“ setzt BMW die Hololens-Brille in Closed Rooms, dem Brand Experience Center in der Schweiz, den Niederlassungen in Berlin und München sowie Automag München ein. Zukünftig erleben Kunden und Besucher die Anwendung auf Basis von Windows Mixed Reality auch an weiteren internationalen Standorten.

„Mixed Reality ermöglicht Unternehmen den nächsten Schritt im Rahmen der Digitalisierung zu gehen“, so Michael Zawrel, Senior Product Manager Mixed Reality & Hololens Germany. „Die BMW X2 Holo Experience zeigt, wie Firmen ihre Produkte über die Vermischung der physischen und digitalen Welt auf völlig neue Weise erlebbar machen können.“

„Mit dem X2 werden wir eine relativ neue, digital affine und junge Zielgruppe ansprechen, die in der Kommunikation auch besondere und zeitgemäße Erlebnisse erwartet“, so Uwe Dreher, Leiter Markenkommunikation BMW. „Die Holo Experience sorgt für den gewünschten technischen Wow-Effekt, mit der wir auch diese Zielgruppe begeistern können, spielerisch, unterhaltsam und mit innovativer Technologie.“

Mit Microsoft Azure zum holografischen Selfie

Die BMW X2 Holo Experience setzt im Hintergrund auf die Microsoft Cloud-Plattform Azure. Dabei werden verschiedene Funktionalitäten außerhalb der Hololens-Applikation unterstützt: vom Verwalten der Nutzer, der Steuerung der Experience, dem skalierbaren Hosting sämtlicher Ressourcen bis hin zum Versenden von individualisierten Mails mit einem holografischen Selfie.

So wird z.B. ein Foto des Besuchers erstellt und das ansonsten sehr zeitaufwendige Video-Rendering und die Zurückführung der digitalen Informationen in die Anwendung erfolgt in Echtzeit. Der Besucher kann noch während der laufenden Experience eine holografische Aufnahme von sich als Teil der Kampagne erleben. Im Anschluss wird das holografische Selfie vor dem BMW X2 Modell automatisch an den Anwender versendet und kann via Social Media geteilt werden.

Bildquelle: Microsoft

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH