13.11.2017 Tipp-App in Facebook-Messenger integriert

Typpt: Neues Tipp-Spiel mit Bot

Mit der mobilen Tipp-Spiel-App „Typpt“ können Fußball-Fans in wenigen Sekunden ihre Tipps abgeben – über den Bot sogar bald direkt im Facebook-Messenger-Dienst.

Tipp-Spiel-App „Typpt“

Die Tipp-Spiel-App „Typpt“ ist im Facebook-Messenger integriert.

Die Typpt-Gründer aus München setzen auf Social Gaming und haben eine einfache und intuitive Benutzeroberfläche geschaffen, die genau eine Sache kann: Tippen – in Gruppen und auf einzelne Spiele des aktuellen Spieltages. Über die Guthaben-Übersicht lässt sichnachvollziehen, wer wem wie viel schuldet. Auf Newsticker, Werbebanner oder ablenkende Zusatzfunktionen wird bewusst verzichtet.

„Wir möchten den sozialen Gedanken des Tipp-Spiels in die mobile Welt übertragen. Früher hat man mit Freunden auf einem Bierdeckel getippt – ohne großen Schnickschnack. Das übernimmt ab jetzt Typpt“, erklärt Geschäftsführer Ingo-Marc Ferdini. Auch technisch bleibt das Team am Ball: Ab Anfang 2018 wird eine Bezahlfunktion zur Verfügung stehen.

Wenige Sekunden dauert es, bis ein Mitspieler den Tipp abgibt. Damit es spannend bleibt, wird immer nur auf das einzelne Spiel getippt, statt von Beginn an die gesamte Saison auszufüllen. Getippt wird mit Freunden in Gruppen, zu denen Mitspieler wie bei Whatsapp eingeladen werden können. Der Clou: Entwickelt wurde unter anderem einen Facebook-Bot, so dass auch das Tippen im Messenger funktioniert. „Wir möchten mit der Integration von Bots eine neue User-Experience schaffen und uns damit auch technologisch von anderen Apps abgrenzen“, so Ferdini.

Bisher sind alle Fußballspiele der 1. und 2. Bundesliga, der Top 5 europäischen Ligen sowie die Wettbewerbe der Champions- und Euro League, DFB Pokal und auch bald Weltmeister- und Europameisterschaft verfügbar.


Bildquelle: Typpt

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH