01.12.2017 Asus erweitert Zen-Familie

Zenbook 13: Symbiose aus Hightech und Design?

Das Asus Zenbook 13 soll die anspruchsvollen Eigenschaften der Zen-Familie vereinen: maximale Mobilität, starke Ausstattung und anspruchsvolles Design. Die Details >>>

Asus Zenbook 13

Mit Intel-Core-i5-8250U oder -i7-8550U-Prozessor, optionaler Nvidia Geforce MX150 sowie bis zu 16 GB Arbeitsspeicher soll das Zenbook 13 für anspruchsvolle Aufgaben gerüstet sein.

Ausgestattet ist das Notebook mit einem Intel-Core-i7-Prozessor, 16 GB Arbeitsspeicher, einem 13,3-Zoll-Nanoedge-Display sowie einem leichten Aluminiumgehäuse – Gesamtgewicht rund 1,1 kg. Dank des 50-Wh-Lithium-Polymer-Akkus soll das Gerät auch bei anspruchsvollen Aufgaben bis zu 14 Stunden durchhalten und sich somit als mobiler Begleiter für den beruflichen wie auch den privaten Gebrauch eignen. Wenn der Akku leer ist, kann er mithilfe einer Schnellladefunktion in weniger als 50 Minuten wieder auf 60 Prozent seiner Kapazität gebracht werden.

Das Notebook verfügt über wichtige Schnittstellen wie USB-C, Standard-USB, HDMI und Kartenleser. Für Sicherheit soll der integrierte Fingerabdrucksensor auf dem Glas-Touchpad sorgen. Hier könne sich der Nutzer schnell und sicher einloggen, ohne sich ein weiteres Passwort merken zu müssen.

Weitere nette Features für ein mobiles Erlebnis bieten die beleuchtete Tastatur und das Harman-Kardon-Audiosystem für Multimedia-Anwendungen. Für den Sound zeichnen die beiden Lautsprecher mit Smart-AMP-Technologie verantwortlich. Das Zenbook 13 ist ab 999 Euro in den Farben Royal Blue und Slate Grey verfügbar.

Bildquelle: Asus

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH