- PROMOTION -

Die IT als Enabler

Mit API Management die Innovationskraft steigern

Wer heute am Markt bestehen will, muss digital denken und seinen Fokus konsequent auf Innovation lenken. Sie ist die Fähigkeit, neue Lösungswege zu finden und diese umzusetzen. Bei der Interaktion mit Partnern und ebenso beim Aufbau interner Wertschöpfugsketten spielen flexible Programmierschnittstellen eine zentrale Rolle. Mit passendem API-Management können Organisationen hierbei den Weg zum Self-Service ebnen.

Grundsätzlich helfen APIs (Application Programming Interfaces) dabei, Services einer Organisation digital zugänglich zu machen, und erlauben damit, dass sie Bestandteile neuer Wertschöpfungsketten werden können. Darüber hinaus ermöglichen Programmierschnittstellen, komplette Wertschöpfungsketten digital verfügbar zu machen und sie auf diese Weise einfacher in verschiedenen Kontexten anwenden zu können. Die Bereitstellung und Skalierung von APIs sind allerdings oft mit großem Aufwand verbunden und benötigen viele IT-Kapazitäten. Dabei ist es ein häufiges Problem, „dass das Umdenken auf konsequent digitalisierte Wertschöpfungsketten noch nicht tief genug in der Organisation verankert ist“, berichtet Dr. Erik Wilde, Digital Catalyst bei Axway, aus Erfahrung. Sowohl technische als auch nicht-technische Rollen müssten die Bedeutung und Verwendung von APIs in der Organisation verstehen und unterstützen. „Andernfalls werden sie oft als ‚nice to have‘ gesehen, und konkrete Entwicklungen werden weiterhin ohne einen konsequenten API-Fokus durchgeführt“, betont der Experte. Seiner Ansicht nach müssen APIs integraler Bestandteil einer Initiative zur Digitalen Transformation sein.

Hierbei sollten Unternehmen auf ein entsprechendes API-Management zurückgreifen, das die IT bei der schnellen, sicheren und gesetzeskonformen Entwicklung, Veröffentlichung, Überwachung und einer möglichen Erweiterung von Programmierschnittschnellen unterstützt und sie entsprechend entlastet. Mit dem AMPLIFY API Management können Organisationen etwa APIs aus Cloud- und On-Premise-Services erstellen, sie auf einem Marktplatz veröffentlichen und Self-Service ermöglichen, während sie gleichzeitig den Zugriff und die Nutzung kontrollieren. Die integrierte Analytik bietet die richtigen Messwerkzeuge, um den digitalen Erfolg sicherzustellen. Das API Management bildet dabei die Grundlage der hybriden Integrationsplattform Axway AMPLIFY, deren besondere Stärke laut Dr. Erik Wilde darin besteht, „eine vereinheitlichte Sicht und einen vereinheitlichten Zugang zu Daten und Diensten zu bieten, ohne zu verlangen, dass diese alle in einem einzigen Produkt – wie einer spezifischen Cloud-Lösung – bereitgestellt werden“. Damit werde Axway AMPLIFY einer sich ständig ändernden und zunehmend dezentralisierten Welt von heute gerecht, ohne auf eine unternehmensweite Sicht auf Daten und Dienste verzichten zu müssen.

Um die Innovationskraft im eigenen Unternehmen zu steigern und Partner, Kunden sowie Mitarbeiter sicher anzubinden, vertraut etwa die Allianz in Frankreich auf Axway API Management. Die Lösung erfülle die Anforderungen der Versicherung bestens hinsichtlich Security, Zugriffskontrolle, einfacher Konfigurierbarkeit sowie Weiterentwicklungsmöglichkeit. Auch das Logistikunternehmen DB Schenker ist von der Lösung überzeugt. Mithilfe dieser könne man die eigenen Kunden schneller und besser mit vollkommen sicheren Web-Services bedienen.

Bildquelle: Axway

axway Logo
©2020 Axway
©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok