- PROMOTION -

Studie OT Cybersecurity: Wie sicher ist die vernetzte Produktion?

Laut der aktuellen Studie „Cybersecurity-Niveau in der Operational Technology“ waren 44 Prozent der befragten Unternehmen in den letzten zwölf Monaten mit Cyberangriffen auf ihre vernetzte Produktionsumgebung konfrontiert.

Durch die technologische Entwicklung im Zuge der Industrie 4.0 können Industrieunternehmen ihre Fertigungsprozesse optimieren und ihre Position am Markt deutlich stärken. Die Digitalisierung stellt Industrieunternehmen und ihre Produktionsabteilungen jedoch auch vor neue Herausforderungen. Denn durch vernetzte Anlagen, Steuerungseinheiten und IoT-Devices wird die Absicherung der Produktionsinfrastruktur zunehmend erschwert. Außerdem vergrößert die „Operational Technology“ (OT) als vernetzte Betriebstechnologie deutlich die Angriffsfläche für Cyberkriminelle und erfordert ein von der Unternehmens-IT losgelöstes Sicherheitskonzept.

Studie „Cybersecurity-Niveau in der Operational Technology“

Die Studie „Cybersecurity-Niveau in der Operational Technology“ der Analysten von techconsult zeigt, dass sowohl Unternehmen aller Größen im letzten Jahr Opfer von Angriffen auf die Produktionsinfrastruktur wurden. Vor allem bei kleineren und mittelgroßen Industrieunternehmen mangelt es an Sicherheitskonzepten und einer dazugehörigen technischen Ausstattung. Dadurch können Angriffe auf Produktionsinfrastrukturen unbemerkt bleiben und ein Gefühl trügerischer Sicherheit entstehen.

Gefahren werden unterschätzt

Nur jedes Fünfte Unternehmen setzt produktionsspezifische Management- und Sicherheitstools ein, knapp zwei von drei nutzen Standard Security Lösungen aus der IT, die aber nur bedingt geeignet sind um industrielle Steuerungssysteme oder maschinenintegrierte Rechner zu schützen und zu verwalten. Vor allem kleinere Industrieunternehmen tendieren dazu, den Schutz der Produktion zu vernachlässigen, da sie vermeintlich uninteressant für Cyberkriminelle sind. Die Studie kommt zu dem Schluss, dass vor allem Investitionen in produktionsnahe Endpoint Management Lösungen zur langfristigen Absicherung der Netzwerke in der industriellen Fertigung notwendig sind.

Die gesamte Studie gibt es als kostenlosen Download unter www.baramundi.com

 

Bildquelle: baramundi

baramundi Logo
©2020 baramundi software AG
©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok