- PROMOTION -

10 Tipps für eine nachhaltig erfolgreiche Cloud-Strategie

CenturyLink hat in Zusammenarbeit mit IDG Research eine Marktumfrage durchgeführt, um die wichtigsten Cloud-Strategy-Erfolgsfaktoren zu ermitteln. Hier eine kurze Zusammenfassung sowie zehn Tipps, die sich daraus ableiten lassen.

CenturyLink Cloud Strategie

1. Erhöhung der IT-Agilität

Durch den Einsatz einer Hybrid-Cloud-Management-Plattform können Unternehmen die Agilität ihrer IT erhöhen, indem Komplexität und Kosten verringert werden und gleichzeitig für mehr Transparenz und bessere Governance in jeder Cloud-Umgebung gesorgt wird. Eine Hybrid-Cloud-Management-Plattform gewährt Einblicke in alle Standorte und bringt umfassende Transparenz, Governance, Sicherheit und Kostenkontrolle.

2. Bereitstellung von Apps für wechselnde Geschäftsanforderungen

Unternehmen sollten eine ausgewogene Hybrid-Cloud-Infrastruktur schaffen, um die Leistung von Anwendungen und Workloads zu optimieren. Dafür sind umfangreiche Kenntnisse über jede Anwendung vonnöten: zu ihren Anwendern, ihrer Performanz, ihrer Saisonalität und ihrer künftigen Nutzung sowie den mit der Anwendung verfolgten Geschäftszielen. Unternehmenseigene Kompetenzen, SLAs, Sicherheit und Datensouveränität gilt es zu berücksichtigen und alle Ausführungsorte anhand dieser Faktoren zu evaluieren.

3. Automatisierung und Networking

Unternehmen sollten für die Hybrid-Cloud-Orchestrierung Tools und Managed Services in Betracht ziehen, die den internen Personalressourcen Arbeit abnehmen und die Transparenz und Netzwerkleistung verbessern. Eine Orchestrierungsplattform bietet standortübergreifende Transparenz und kann flexibel intern oder von einem Managed Services Provider verwaltet werden.

4. Bereitstellung von Insight Tools

Die Erfassung und Analyse von Daten aus IOT-Geräten und verteilten Anwendungen oder Systemen erfordert hochgradig reaktionsfähige Netzwerke und eine gehostete Infrastruktur, um die massive Rechen- und Speicherleistung unterstützen zu können. Unternehmen sollten auf moderne/hybride Cloud-Infrastrukturen zurückgreifen, damit sie aus Geschäftsdaten Erkenntnisse gewinnen können.

5. Kosteneffizienz

Immer häufiger verlagern Unternehmen Workloads aus Public Clouds wieder in Private Clouds oder Rechenzentren zurück. Um diesen Mehraufwand zu vermeiden, sollten sie zunächst die Platzierung von Workloads prüfen. Zu prüfen ist, welche Private und Public Clouds für eine hybride Umgebung optimal sind, um die TCO zu senken und die Leistungsziele für Anwendungen zu realisieren.

6. Verbesserung des Kundenerlebnisses

Unternehmen sollten Edge Computing in Betracht ziehen. Damit können Daten näher an den Standorten der Anwender verteilt, verarbeitet und verwendet sowie Latenzprobleme eliminiert werden. Edge Computing kann die kundenseitige Anwendungsbereitstellung und -nutzung sowie Entscheidungsfindungen beschleunigen.

7. Betrieb von Rechenzentren

Unternehmen sollten eine optimal ausgewogene Hybrid-Cloud-Infrastruktur nutzen, um die Leistung des Rechenzentrums zu steigern. Es gilt eine Strategie zu entwickeln, die automatisierte Verbindungen, Netzwerkresilienz, Verfügbarkeit, Bursting, Geschäftsanforderungen und Skalierbarkeit Rechnung trägt.

8. Umsatzsteigerung

Unternehmen sollten ihre Cloud- und digitalen Geschäftsstrategien auf ihre Wachstumsziele abstimmen. Hier kommt es auf eine robuste Hybrid-Cloud-Infrastruktur und Partner an, um Markteinführungszeiten zu verkürzen, schnell auf neue IT-Anforderungen einzugehen sowie Budget und Zeit freizusetzen.

9. Einblicke in die Netzwerkleistung gewinnen

Eine zentrale Übersichtsplattform verbessert die Governance, spart Zeit und Geld. In Kombination mit Managed Services ermöglicht sie Visualisierungen für Ausführungsorte, Workloads, Abteilungen und Geschäftsbereiche. Auslastung, Netzwerkleistung und Kostentrends lassen sich prüfen und Empfehlungen daraus ableiten.

10. Sicherung wichtiger Geschäftsdaten und -anwendungen

Unternehmen benötigen Infrastrukturanbieter, die eingebettete Sicherheit, schnelle Private-Cloud-Konnektivität und Know-how in den Bereichen Datenschutz und Cloud-Sicherheit in Kombination mit Tools für mehr Transparenz und Governance bieten. Es gilt, Daten zu klassifizieren, die Risikotoleranz und den Zugang zu Daten zu verstehen, Schutzvorrichtungen sicherzustellen sowie Monitoring und Management kontinuierlich zu überprüfen.



CenturyLink Logo
©2020 CenturyLink Communications Germany GmbH
©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok