- PROMOTION -

Simplify IT:

Geschäftserfolg durchgestalten statt verwalten

In Zeiten des Fachkräftemangels zählen IT-Spezialisten zu den meistgesuchten Arbeitnehmern. Eigentlich kann es sich kein Unternehmen leisten, die Arbeitszeit derart hochqualifizierter Köpfe mit manuellen Routineaufgaben wie Backups oder Softwareupdates zu verschwenden*. Ihr Know-How ist viel zu schade fürs bloße Verwalten – klüger wäre es, sie würden gestalten. Doch nur wer den Rücken frei hat, kann seine IT-Fähigkeiten gezielt für Innovationen einsetzen, von denen das Unternehmen im Wettbewerb substanziell profitiert.

Der Workplace Hub von Konica Minolta liefert dafür den notwendigen Spielraum. Dabei handelt es sich um eine variable Plattform, die Hard- und Software mit frei konfigurierbaren Managed IT Services vereint. Ein spezielles Augenmerk lag bei der Entwicklung der Lösung auf den besonderen Ansprüchen kleiner und mittelständischer Firmen: Mit dem Workplace Hub lassen sich Menschen, Standorte und Systeme auf intuitive Art miteinander vernetzen. Ohne mühseliges Suchen stehen alle benötigten Informationen nach individueller Vorgabe an einem zentralen Punkt zur Verfügung. Der Workplace Hub wird so zum universellen Steuerungstool für die Unternehmens-IT. Und weil die Lösung organisch mitwächst, wenn das Business expandiert, braucht sich niemand mehr selbst um die Erweiterung der IT zu kümmern. Das Digitalisierungsteam kann sich stattdessen voll und ganz auf die Transformation der Geschäftstätigkeit konzentrieren.

Mit dem Workplace Hub lässt sich die Kommunikation und Zusammenarbeit quer durch die ganze Belegschaft standortübergreifend verbessern.
Konica Minolta Workplace

Flexibel, sicher, kostengünstig

Besonders vorteilhaft wirkt sich der Workplace Hub von Konica Minolta auf das IT-Sicherheitsniveau und den Datenschutz gerade auch in kleineren Firmen aus: Dort finden sich oft sehr heterogene Komponenten, die von Haus aus nicht optimal aufeinander abgestimmt sind. Deshalb fiel es bislang schwer, die Stabilität der IT als Ganzes zu garantieren und die Gefahr von böswilligen Cyberangriffen auf ein Minimum zu reduzieren. Genau dies aber gelingt mit dem Workplace Hub auf überraschend einfache Weise. Denn diese Plattform integriert sämtliche Bestandteile der IT zu einem funktionalen Gesamtsystem und erreicht damit ein Level an IT-Sicherheit und Ausfallschutz, wie er im Mittelstand bis heute äußerst selten ist.

Dabei entscheidet jedes Unternehmen selbst, welche Anwendungen für eine optimale Unterstützung seines Teams am besten geeignet sind: Mit dem Workplace Hub lassen sich zum Beispiel neuartige Collaboration-Tools ohne langwierige Vorbereitung zeitnah bereitstellen. Noch nie war es einfacher, die Kommunikation und Zusammenarbeit quer durch die ganze Belegschaft standortübergreifend zu verbessern.

Das Gute daran: Hochinnovative Technologien kommen mit der Komplettlösung von Konica Minolta zu einer monatlichen Pauschale ins Haus. Höhere Produktivität, mehr Kundennähe und ein gestiegenes Sicherheitsniveau sind bei diesem Anbieter also ohne finanzielle Vorleistung und erst recht ohne ungeplante Mehrkosten möglich.

workplacehub.konicaminolta.de/im2

* Keypoint Intelligence, Infotrends & Konica Minolta, The Workplace Hub Europe Survey, 2018

Bildquelle: Konica Minolta

Konica Minolta Logo
© Konica Minolta
©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok