- PROMOTION -

CRM-Beratung nach Maß

Bessere Informationen statt immer mehr Daten

Die Digitalisierung vernetzt die Welt und eröffnet vielen Unternehmen ganz neue Märkte – doch die Konkurrenz schläft nicht! Nur, wer potenzielle Kunden frühzeitig identifiziert, gezielt anspricht und die Beziehung langfristig weiterentwickelt, kann auf dem Markt bestehen. Umso wichtiger ist es, beim Management der Kundenbeziehungen auf den richtigen Partner zu setzen.

Customer-Relationship-Management-Systeme (CRM) ermöglichen die strukturierte Erfassung und Auswertung sämtlicher verfügbarer Kundendaten und sind damit für die Kollegen im Sales von großer Bedeutung. Doch gerade im Mittelstand gibt es Nachholbedarf, denn längst nicht alle Unternehmen haben bereits die passende Software implementiert. Oder sie nutzen alte, „verbastelte“ CRM-Lösungen, die den Anforderungen moderner Märkte nicht mehr gerecht werden. Wer jedoch die relevanten Daten und Entwicklungen seiner Kunden aus den Augen verliert, läuft Gefahr, dass diese den nächsten Abschluss mit dem direkten Wettbewerber machen.

CRM-Systeme sind kein Selbstzweck, sondern unterstützen den Vertrieb von der Kundenidentifizierung über den Auftrag bis hin zur Pflege des Kontakts. Die vielzitierte „360-Grad-Sicht“ auf den Kunden greift zu kurz, findet Presales Manager Christos Kokkinis von ORBIT IT-Solutions. Der Bonner IT-Dienstleister betreut u. a. Mittelständler und Konzerne aus dem Maschinen- und Anlagenbau sowie der Elektro- und Medizintechnik bei der Umsetzung ihrer CRM-Strategie. Vom Vertrieb, über das Marketing bis hin zum Customer und Field Service wird dabei das gesamte Spektrum der Kundenbeziehung optimiert. Zu Gute kommt den zertifizierten Beratern des Microsoft-Partners hier vor allem ihre langjährige Berufserfahrung im Maschinenbau und im ERP-Umfeld. Kein Wunder, dass sich große Hochbaukonzerne ebenso wie mittelständische IT-Security-Anbieter und Logistiker der Expertise der CRM-Spezialisten anvertrauen.

Um heute einen Wettbewerbsvorteil zu generieren, muss, so Kokkinis, eine moderne CRM-Strategie die klare Sicht auf Marktstrukturen ermöglichen, aber vor allem einen Gewinn an Vorlaufzeit im Vertrieb erbringen und realistische Markt- und Umsatzprognosen liefern. Besonderen Wert legen er und sein Team auf die Verbesserung der Margenqualität im Auftragseingang, die Steigerung der Robustheit des Auftragswachstums und eine höhere Marktausschöpfung. „Nur wenn ein CRM-System den gesamten Vertrieb – von der Strategie bis zur Umsetzung – optimiert, stellt es einen echten Mehrwert dar“, erklärt der Sales-Experte.

Mittel der Wahl ist daher bei ORBIT Microsoft Dynamics – vor allem, weil es Microsoft 365 (ehemals: Office 365), Power BI und Azure Services nahtlos zu einer kompakten Lösung vernetzt und eine Bandbreite verschiedener Unternehmenslösungen bietet. Die Bereitstellung in der Cloud ist gerade für Mittelständler ein weiterer Vorteil von MS Dynamics, denn so entfallen z. B. Lizenz- oder Hardwarekosten. Der modulare Aufbau der Lösung ermöglicht es Unternehmen zudem, nur solche Anwendungen zu buchen, die tatsächlich gerade relevant sind. Ändert sich der Bedarf, können jederzeit zusätzliche Module abonniert werden. Da gerade Vertriebler mobil und flexibel sein müssen, ist die remote Zusammenarbeit im Team ein wichtiger Faktor. Getreu dem Motto „Anytime, anywhere, any Device“ haben unter Dynamics alle beteiligten Mitarbeiter die Daten stets griffbereit. 

Die Kunden geben dem Ansatz des ORBIT-Teams Recht. „Schließlich“, so betont Christos Kokkinis, „geht es nicht darum, immer mehr Daten zu sammeln, sondern darum, ein effizientes Management durch bessere Informationen zu erreichen.“

ORBIT Logo
©2020 ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH
©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok