- PROMOTION -

Backup as a Service - Maximale Sicherheit und höchste Standards

Heute kommt kein Unternehmen mehr ohne externen Speicher für Backups aus. Viele Unternehmen verfügen jedoch über keinen zweiten Standort und das Speichern auf Band oder Wechselmedium ist aufwändig. Daher entscheiden sich immer mehr Kunden für Backup as a Service (BaaS) unter Verwendung von Cloud Storage (Self Service) oder Service Provider Storage mit optionalen Zusatzservices (Managed Services), die Ihren individuellen Anforderungen gerecht werden. Für die Notfallvorsorge buchen Sie zum Backup einfach Disaster Recovery as a Service (DRaaS) im zertifizierten Hochleistungsrechenzentrum dazu.

Mit Backup as a Service speichern Sie Ihre Datenkopien »Online« und außerhalb Ihres Betriebsgeländes. Sie reduzieren somit drastisch Datenwiederherstellungszeiten für partielle Restores und minimieren auch die Risiken von Datenverlust durch Tape-Transport, -lagerung und ggf. Daten-Nichtlesbarkeit von Tape. Dies ist ein entscheidender Aspekt für Notfall-Szenarien und gesetzliche Anforderungen. Der Initialtransfer kann bei sehr großer Datenmenge übrigens auch per Transportsystem erfolgen, falls die Internetbandbreite nicht ausreicht.

Auf die externen Backupdaten können berechtigte Mitarbeiter oder IT-Operator Ihres Providers rund um die Uhr zugreifen. Bei traditionellen Offline-Backupverfahren (ausgelagerte Tapes) müssten diese erst hingegen wieder eingelagert und die Daten von Band zeitaufwendig hergestellt werden, wobei oft eine Unterstützung Dritter notwendig ist. Cloud Storage ist einfach und wächst mit den Anforderungen der Kunden.

NetApp und Cloud Services
SHD - Backup

Möchten Unternehmen eine zusätzliche Entlastung, können sie weitere Tätigkeiten rund um das Backup an einen Service Provider auslagern. Dazu zählen z.B. die Überprüfung der Backup-Jobs und die Durchführung von Restore-Tests oder Restore-Unterstützung. In der SHD-Cloud werden ihre Daten nicht nur aus Zuverlässigkeitsgründen auf »NetApp« Storage gespeichert, sondern zur Erhöhung der Flexibilität mit Storage Services kombiniert. Möglich sind hierbei Spiegelung in eine zweite Verfügbarkeitszone, zusätzlicher Versionierung (Schutz vor Ransomware) sowie Deduplizierung und Kompression zur physischen Speicherplatzeinsparung.

SHD - Backup as a Service

So profitieren Sie von Backup as a Service

•    Sie nutzen immer die modernste Technologie – ganz ohne eigene Investitionen
•    Ihre Kosten sind völlig transparent – Sie zahlen nur für das, was Sie brauchen und wollen.
•    Der Provider übernimmt auch den Backup Support – das bedeutet Entlastung und zufriedene Anwender
•    Ihre Datenmengen und die Anzahl der Objekte wachsen unaufhaltsam – Skalierbarkeit ist beim Online Backup nicht mehr Ihr Problem, sondern wird von uns geboten
•    Sie haben mehr Zeit für Kernprozesse und Aufgaben

Wie können Sie sicher sein, dass Ihre Daten bei Ihrem Cloud-Anbieter sicher und in guten Händen sind? Zum Beispiel, wenn dieser das NetApp Qualitätssiegel für »Backup as a Service« trägt, welches die Summe aller von NetApp geprüften und abgenommenen Qualitätsmerkmale repräsentiert. Diese Dokumente und Best Practices liegen dem Zertifizierungsprozess zugrunde:

•    Das Bundesdatenschutzgesetz
•    Das BSI Eckpunktepapier „Sicherheitsempfehlungen für Cloud Computing Anbieter“
•    Der BITKOM Leitfaden „Eckpunkte Sicheres Cloud Computing“
•    Der IT-Grundschutzkatalog
•    Die Best Practices von NetApp
•    Die ITIL-Richtlinien

Fazit

Unternehmen können in der Managed Service Variante ihren gesamten Backup Workload und die damit verbundene Verantwortung an Service Provider mit Backup-Expertise abgeben und sich voll und ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Die beste Backup-Methode ermittelt, konzipiert und realisiert Ihr Backup-Consultant.

Haben Sie Interesse an dem E-Book "Backup in der Cloud für Dummies"? Weitere Informationen finden Sie hier:

SHD - Backup in der Cloud
©2018 SHD System Haus Dresden
©2018 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH