- PROMOTION -

Ende-zu-Ende-Lösungen für SAP aus der Cloud

Mittelstand digitalisiert mit SAP von der Telekom

Unternehmen unterstützen Geschäftsmodelle und -prozesse mit SAP. Mit der Telekom steigen auch Mittelständler in SAP ein oder auf SAP S/4HANA um. Aus der Private oder Public Cloud bereitgestellt macht der Bonner Konzern ERP-Systeme zu einem Projekt ohne Risiken.

Die Produktivität der Mitarbeiter steigern, Kosten senken und mit Echtzeitinformationen das Geschäft vorantreiben: konkrete Mehrwerte, von denen Firmen mit SAP S/4HANA profitieren, wie eine Umfrage der Marktforscher von IDC aus dem Jahr 2017 zeigt. Demnach planen auch bereits zwei von drei Anwendern ihre Zukunft mit der ERP-Suite der nächsten Generation. Egal ob transformieren, migrieren oder neu implementieren: Telekom Deutschland berät und unterstützt mittelständische Unternehmen bei der Einführung von SAP und stellt alle Dienste und Services als Ende-zu-Ende-Lösung aus ihren Cloud-Rechenzentren bereit. Dazu gehören nicht nur Applikationen wie beispielsweise C/4HANA (SAP Hybris) für CRM- und E-Commerce-Anwendungen oder SAP SuccessFactors für die Personalwirtschaft, sondern auch auch SAP S/4HANA Produktivsysteme oder SAP HANA In-Memory-Datenbanken.

SAP für den Mittelstand - Umfassende Services für den Mittelstand von Beratung bis Betrieb. (© 2018 Telekom)
SAP für den Mittelstand von der Telekom

SAP: Einfach und risikofrei aus der Cloud

Der Cloud-Betrieb rechnet sich für die Anwender. Mittelständler konsolidieren so beispielsweise ihre SAP-Landschaft, reduzieren Komplexität, Kosten und Aufwände und steigern zugleich die Leistung ihrer Infrastruktur. Zudem machen Unternehmen aus Fixkosten variable Kosten: Ressourcen lassen sich bedarfsgerecht skalieren und auch bedarfsgerecht abrechnen. So wächst etwa SAP S/4HANA passend zum Geschäftsverlauf mit. Der Ein- und Umstieg ist für Firmen einfach und risikofrei möglich.

Für die Transformation bietet die Telekom auch einen „Jump Start SAP S/4HANA“ an. Das Komplettpaket begleitet Firmen mit Workshops, Testmigrationen und Proof of Concepts bis zum Produktivbetrieb. Wer bestehende SAP-Anwendungen transformieren und migrieren möchte, setzt auf den „SAP Cloudifier“: Das Angebot kombiniert Beratungs- und Betriebspakete und bringt Alt-Applikationen zu festen Paketpreisen in die Cloud. So reduzieren Unternehmen auch hier ihre Kosten und Aufwände.

DIGITAL2018: Initiative für Digitalisierung

Ziele, die laut aktuellem Digitalisierungsindex von Techconsult für Firmen interessant sind. Wer digitalisiert, möchte konkret seine Kundenbeziehungen verbessern, die Produktivität erhöhen und von neuen Geschäftsmodellen profitieren: Zu diesem Ergebnis kommt die Studie, für die rund 2.000 kleine und mittlere Unternehmen über ihre digitalen Entwicklungen befragt wurden. Wie das in der Praxis gelingt, zeigt die Telekom auch mit Initiativen wie der DIGITAL2018: Gemeinsam mit Partnern bringt sie am 7. und 8. November in Köln Best Practices mit Vorträgen internationaler und nationaler Experten auf fünf Bühnen zusammen und stellt Digitalisierungswerkzeuge mit Produktdemos vor.

Wo sich Dax-Unternehmen, Mittelstand, Start-ups, junge Akademiker sowie Politiker und Verbände vernetzen, werden abends gemeinsam mit der WirtschaftsWoche die Digital Champions 2018 gekürt. Der Digital Champions Award (DCA) findet seine Gewinner in den Kategorien „Digitale Prozesse und Organisation“, „Digitale Produkte und Dienstleistungen“, „Digitales Kundenerlebnis“, „Digitale Transformation Mittelstand“ und der Sonderkategorie „Der Digitalisierungsmacher“ – und das im dritten Jahr in Folge. Mehr unter www.digital18.de

Bildquelle: Telekom

©2018 Telekom Deutschland GmbH
©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok