Betriebssystem IBM i

Das „Integrationssystem“ IBM i (früher OS/400 oder danach i5/OS) ist der Dauerbrenner unter den Betriebssystemen. 1988 auf den Markt gekommen, führte OS/400 die Betriebssysteme der beiden Vorgänger-Systeme –  SSP des System/36 und das Systemsteuerprogramm CPF des System/38 zusammen. IBM i besticht durch Alleinstellungsmerkmale wie die Hardware-Unabhängigkeit (dank des „Technology Independent Machine Interface“, kurz TIMI), wie die integrierte Datenbank db2, wie die Objektbasiertheit oder wie das „Einspeicherkonzept“ (Single-Level-Storage).

Bildquelle: Pixabay
Hana on Power – Markterfolg oder Randnotiz?

Aktuelle Zahlen zu SAP Hana

Auch wenn die neuen Anwendungen S/4 Hana und C/4 Hana heute auf der Bilanzkonferenz im Vordergrund standen, lohnt sich ein genauerer Blick auf die Fortschritte...

weiterlesen
 
Nachhaltige Modernisierung der RPG-Programme bei der Konsum Dresden eG

Damit auch die IT frisch bleibt

Für einen jungen Entwickler, der ältere Programme warten und erweitern muss, ist es oft schwierig und aufwendig, die Businesslogik dahinter zu verstehen. Hier...

weiterlesen
 
Manuel Metzler, eks Informatik GmbH.
Statement von Manuel Metzler, Leiter Vertrieb bei eks Informatik

AS/400 goes Future

Das IBM-System Power i – als AS/400 vor 30 Jahren auf den Markt gekommen, hat im Zeitalter der Digitalisierung ein fürstliches Hardwarealter erreicht. Doch...

weiterlesen
 
Martin Graeber, Geschäftsführer der Kamaste.it GmbH
Statement von Martin Graeber, Geschäftsführer der Kamaste.it GmbH

IBM i im Wandel der Zeit

In 30 Jahren ist viel passiert! Die Technikgeschichte zeigt: Die AS/400 oder auch die Plattform IBM i war vor der CD und DVD da – auch USB-Sticks gab es noch...

weiterlesen
 
Benjamin Kaspereit, Chairman der Working Group „Power Systems“ bei der GSE
Benjamin Kaspereit, Chairman der Working Group „Power Systems“ der GSE

30 Jahre - und frisch wie am ersten Tag

Mit der Power-Plattform hat die IBM seit Jahren ein überragendes Produkt am Markt, das in Punkten Stabilität und Performance seine Mitstreiter in den Schatten...

weiterlesen
 
Robert Engel, Raz-Lee Security GmbH
Statement von Robert Engel, Geschäftsführer von Raz-Lee

Glückwunsch an IBM für ein tolles System

Puh, langsam reicht es! Nach vier Feiern zum 30. Geburtstagsfest des Systems, das wir aktuell IBM System i nennen, habe ich bereits von vier Geburtstagstorten...

weiterlesen
 
Markus Weber, Geschäftsführer der Samac Software GmbH
Statement von Markus Weber, Geschäftsführer der Samac Software GmbH

Dornröschenschlaf weckt gemischte Gefühle

Mit der Verschmelzung der S/36 und S/38 Linie zur AS/400 hat die IBM vor 30 Jahren ein richtungsweisendes Konzept geschaffen, das bis heute modern geblieben...

weiterlesen
 
Bildquelle: Thinkstock / iStock
Eine integrierte Anwendungsplattform und 30 Jahre Innovation

Von der AS/400 in die Cloud

Die Geschichte der Computer-Baureihe AS/400 nimmt ihren Anfang im Jahr 1986, als IBM unter der Leitung von Frank G. Soltis das Projekt „Silverlake“ ins Leben...

weiterlesen
 
Dirk Müller, Chief Information Officer bei K&P Computer
Statement von Dirk Müller, Chief Information Officer bei K&P Computer

Seite an Seite in eine erfolgreiche Zukunft

K&P Computer hat die Entwicklung im IBM-i-Umfeld vom Launch der AS/400 am 21. Juni 1988 bis zum heutigen Tag aktiv begleitet. Auch heute ist die...

weiterlesen
 
Dr. Shrirang „Ranga“ Deshpande, Präsident Common Europe
Interview mit Ranga Deshpande (Common Europe) und Heidi Schmidt (Common Germany)

30 Jahre IBM i

Die beiden Common-Vertreter Dr. Shrirang „Ranga“ Deshpande (Präsident Common Europe) und Heidi Schmidt (Präsidentin Common Deutschland) im Interview mit...

weiterlesen
 
©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok