Igel und Blue Consult: Systemwelten effizient verbinden

Cloud-Lösungen für AS/400-Anwender

Mit einer Kooperation wollen Igel Technology und Blue Consult gemeinsam Unternehmen beim Aufbau wirtschaftlicher Cloud-Umgebungen mit solider Technik von IBM, Vmware und Citrix unterstützen. Im Fokus stehen dabei AS/400-Anwender.

Igel Thin Clients im Einsatz - hier im Finanzwesen

Der Bremer Thin Client-Hersteller Igel kooperiert mit dem auf IT-Infrastrukturplanung und Systemkonzeption spezialisierten Dienstleister Blue Consult. Ziel der Zusammenarbeit ist ein Know-how-Transfer im Hinblick auf stringente und kosteneffiziente Cloud-Lösungen mit IBM-Infrastruktur, Virtualisierungslösungen von Citrix bzw. Vmware und Thin Clients. Im Rahmen der Kooperation stellt Blue Consult für Igel eine virtuelle Testumgebung und Beta-Tester bereit und nutzt im Gegenzug die Zusammenarbeit zur Optimierung seiner Servicequalität im Bereich von Thin Clients.

Die Testumgebung steht den Bremern über einen VPN-Tunnel zur Verfügung. Das Hosting erfolgt in einem der Rechenzentren von Blue Consult, in denen der Dienstleister unter anderem eine IBM City Cloud betreibt. Die Unternehmen können dort Cloud-Services im Rahmen eines SaaS-Modells mieten, die tages- oder monatsgenau per User abgerechnet werden. Diese Services macht sich nun auch Igel zunutze – und zwar speziell mit Blick auf die AS/400-Anwender in Deutschland.

Für viele Branchen sind die hochverfügbaren, -skalierbaren und -effizienten IBM-Systeme die optimale Lösung. Beim langjährigen Igel-Partner Blue Consult setzen etwa 70 Prozent der 350 aktiven Kunden solche AS/400-Systeme ein, bei Igel sind es etwa 10 Prozent. Für diese Anwender hat Igel den IBM Host Access Client (IBM 5250-Client) in seine Linux-basierte Thin Client-Software integriert, der einen nativen Zugriff auf Power Systems wie AS/400, iSeries und System i sicherstellt.

Blue Consult verbindet beide IT-Welten dann über Cloud-Umgebungen auf der Infrastruktur-, Hardware- und Software-Ebene. Dabei kommt beispielsweise die flexible Infrastruktur-Lösung IBM Pureflex zum Einsatz, mit der sich Bladeserver unterschiedlicher Systemwelten in einem Chassis unterbringen lassen. Blue Consult ist sowohl Citrix Cloud Member als auch Vmware-Partner und wurde 2012 von IBM mit den Awards „IBM Center of Technical Excellence for Business Partners“ für seine Kompetenzen bezüglich System x, Power with i und Power with AIX ausgezeichnet.

Zu den gemeinsamen Kunden der beiden Partner zählen unter anderem Propan Rheingas und der Modefilialist Görgens. Beide IBM-Anwender modernisierten ihre Rechenzentren mit einer IBM-Infrastruktur, die AS/400 und Servervirtualisierung mit Vmwares ESX-Server kombiniert, und stellten darüber hinaus komplett bzw. weitestgehend von PCs auf Igel Thin Clients um.

Bei Propan Rheingas werden bundesweit etwa 200 UD3- und UD5-Thin-Clients für den Zugriff auf die Private Cloud genutzt. In der Zentrale der Görgens Gruppe und den rund 20 Tochtergesellschaften, darunter Jeans Palast, Kult, Olymp & Hades oder Planet, arbeiten rund 160 Thin Clients der Serie UD3. Im Rechenzentrum in Köln laufen derzeit fünfzehn physische Server und ein IBM-Bladecenter mit 40 virtualisierten Servern. Die Anwendungen werden mittels Citrix Xenapp und künftig über Vmware View bereitgestellt.

www.blue-consult.de

www.igel.com

Bildquelle: Igel Technology

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok