Elmsheuser neuer Kommunikations-Chef bei Canon

Digitale Transformation kommunikativ gestalten

Heiko Elmsheuser (47), bisher Leiter Unternehmenskommunikation bei Microsoft Deutschland, ist seit 1. Juni Direktor Corporate und Marketing Communications von Canon Deutschland. Bei der Krefelder Tochter des japanischen Konzerns soll er die Digitale Transformation kommunikativ gestalten.

Heiko Elmsheuser, der neue Direktor Corporate & Marketing Communications von Canon Deutschland

In der neu geschaffenen Position zeichnet Elmsheuser für die gesamte kommunikative Ausrichtung des Unternehmens verantwortlich. Er berichtet an Massimo Macarti, Senior Vice President Corporate & Marketing Communications EMEA, sowie an Rainer Führes, den Geschäftsführer der Canon Deutschland GmbH.

„Mit Heiko Elmsheuser gewinnt Canon Deutschland einen Kommunikationsexperten, der quasi die digitale Revolution atmet“, sagt Führes. Er werde neue Impulse setzen, das Management-Team unterstützen „und die eingeleitete digitale Transformation von Canon kommunikativ gestalten.“

Der Diplom-Kaufmann Elmsheuser kam 2003 mit der Übernahme von Navision zu Microsoft, zunächst als Pressesprecher für alle Partner, Mittelstands- und Großkonzern-relevanten Themen sowie für die ERP- und CRM-Produktlinien. 2008 übernahm er die Leitung der Produktkommunikation – und verantwortete dort u.a. die Launches von Windows 7 und Office 2010 - bevor er 2011 zum Leiter Unternehmenskommunikation aufstieg.

Bevor Elmsheuser zu Microsoft kam, war er „Communications Manager“ beim dänischen Softwarehaus Navision sowie Marketing-Manager bei der in Krefeld ansässigen GOB Software & Systeme.

www.canon.de

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok