Rhenag und Veda realisieren Umsetzung

E-Bilanz für Dienstleister

Im eigenen Energiegeschäft beliefert Rhenag Haushalte, Gewerbe, Industrie und öffentliche Einrichtungen im Raum Düsseldorf, Rhein-Sieg, Bonn und im nördlichen Rheinland-Pfalz mit Gas, Strom, Wasser und Wärme.

Die Rhenag, die für Kommunen und Stadtwerke im Bereich der Energie- und Wasserversorgung auch ein Rechenzentrum samt Anwender­unterstützung für betriebswirtschaftliche Applikationen zur Verfügung stellt, bereitet sich auf die E-Bilanz vor. Zur Einführung, – sowohl intern als auch im Rechenzentrum für die Kunden, – wurde frühzeitig gemeinsam mit Veda eine Projektgruppe gegründet. Gemeinsam mit dem langjährigen Lieferanten der Software für die Finanzbuchhaltung hat man die Umsetzung der E-Bilanz konzipiert und dann schrittweise vollzogen.

Schnell wurde in diesem Projekt klar, dass bei den Dienstleistungskunden viele verschiedene Anforderungen abzudecken sind. Neben unterschiedlichen Rechtsformen und der Notwendigkeit von Branchentaxonomien waren auch die unterschiedlichen Closing-Prozesse der Unternehmen zu berücksichtigen.
Die Umsetzung in Veda FA Finanzen soll all diesen Belangen Rechnung tragen. Für die Dienstleistungskunden stellt Veda die notwendigen Softwaremodule zur Verfügung und entwickelte ein Schulungskonzept, um fachliches Wissen zu vermitteln und den Anwendern Sicherheit im Umgang mit der E-Bilanz zu geben. Rhenag steuerte ein Beratungskonzept bei, das die Kunden in Bezug auf die Anforderungen der Energieversorgung unterstützt.

www.veda.net

www.rhenag.de

Bildquelle: Rhenag

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok