Microstrategy baut auf Amazon Web Services

Enterprise Analytics „on-demand“

Die Microstrategy Deutschland GmbH, Kölner Tochter des welt- weit aktiven Anbieters von Analytics-Software, gab Anfang Juni die sofortige Verfügbarkeit ihrer Lösung auf der Cloud-Plattform Amazon Web Services (AWS) bekannt.

Microstrategy-CEO Michael J. Saylor spricht von einem großer Schritt, Unternehmen beim schnellen Zugriff und Einsatz transformativer analytischer Applikationen zu unterstützen.

Somit können Anwender die Version 10 in der AWS-Cloud nutzen und erhalten so rasch Zugang zu einer Business Intelligence-Plattform „on-demand“, sagt Michael J. Saylor, CEO von Microstrategy. Man könne dann in wenigen Minuten Enterprise Analytics-, Reporting- und Dashboard-Funktionen liefern.

Die BI-Lösung verfügt schon lange über Schnittstellen zur Datenbank DB2 auf IBM i bzw. Vorläufer-Releases aus AS/400-Tagen. „In Kombination mit unserem kostenlosen Desktop können Anwender sofort eine Cloud- Umgebung auf AWS implementieren und sich mit einem zentralen Server verbinden, der das Zusammenarbeiten, Teilen und Einhalten von Governance-Regeln über Datensätze und Dashboards erlaubt“, so Saylor weiter. „Unser neues Angebot markiert einen großen Schritt, Unternehmen beim schnellen Zugriff und Einsatz transformativer analytischer Applikationen auf AWS zu unterstützen.“

Schnelles Aufsetzen von Test- und Entwicklungsumgebungen

Die speziell für AWS optimierte Version erlaubt es Unternehmen jetzt, zusammen mit Microstrategy 10 mehr als 20 AWS-Dienste zu nutzen, um neue Enterprise Analytics- und Mobility-Umgebungen schneller bereitzu- stellen. Die neue Cloud-Lösung bietet:

  • Ein einsatzbereites Portal für Administratoren, um dedizierte Cloud- Umgebungen mit einer „Microstrategy 10 auf AWS“-Infrastruktur zu entwickeln und bereitzustellen.
  • Administrations-Tools zur Automation und Terminierung von Routineaufgaben wie Starten, Stoppen, Verändern und Beenden von Jobs.
  • Die gesamte Funktionalität von Microstrategy 10, inklusive Enterprise Data Discovery, Enterprise Reporting und Dashboarding, Konnektoren zu vielen Datenquellen, personalisierten Verteilungsfunktionen, Predictive Analytics usw.
  • Einsatz mobiler Apps mit unternehmensbezogenen, transaktionsfähigen Workflows, maßgeschneidert für jede Business-Funktion oder Rolle.
  • Restful-APIs, die die notwendige Flexibilität bieten, um unternehmensspezifische Workflows zu erstellen und personalisierte Adminstriationsschnittstellen zur Automatisierung von Arbeitsprozessen zu entwickeln.

Bildquelle: Microstrategy

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok