Omeco stellt sein neues Release 4.3 vor

Webshop mit neuen Schnittstellen

Die Omeco GmbH, ein Hersteller von Onlineshop-Software, stellt das neue Release 4.3 seines Webshops vor.

Webshop mit neuen Schnittstellen

Der Anbieter präsentiert das Release 4.3 mit fünf neuen Schnittstellen-Modulen, durch die sich die Shoplösung jetzt leicht an andere Systeme anbinden lassen soll: etwa an Multichannel-Portale wie Amazon, an ERP-Systeme wie SAP R/3 und SoftEngine BüroWare/Webware, an Payment-Systeme wie Billsafe und ClickandBuy sowie an mobile iPhone-Shopping-Apps wie Shopgate.

Für Online-Händler besonders interessant ist laut Unternehmen ein Webshop-Modul, das auf unkomplizierte Weise die Anbindung des eigenen Shops an das Amazon-Portal erlauben und dadurch einen weiteren Verkaufskanal eröffnen soll. Die Prozesse zwischen dem Webshop und Amazon werden eigenen Angaben zufolge durch das neue Schnittstellen-Modul umfassend automatisiert: vom Aufbereiten der Artikeldaten aus dem Shop über das Einstellen in Amazon bis hin zur Rückübertragung der von Kunden bei Amazon getätigten Bestellungen, die dann wiederum von Webshop sofort an das Warenwirtschaftssystem des Händlers übergeben werden sollen. Die neue Amazon-Schnittstelle hat der Anbieter eigenen Angaben zufolge in enger Zusammenarbeit mit Ruhrmedia realisiert.

Auch zwei neue ERP-Schnittstellen sollen zusammen mit dem Release 4.3 erhältlich sein: zu SAP R/3 bzw. zu SoftEengineWebware und BüroWare. Die beiden neuen Schnittstellen-Module erledigen laut Anbieter jeweils den automatisierten Abgleich der Artikelstammdaten, des Lagerbestands, des Verfügbarkeitsstatus sowie der Kunden- und Auftragsdaten zwischen Omeco Webshop und dem ERP-System. Technisch basiert das SAP-Modul laut Hersteller auf IngeniousPIM der Ingenious GmbH, das als Middleware unter anderem mit dem Omeco Enterprise SOAP Connector und SAP R/3 kommuniziert.

Ebenfalls erstmals mit dem Release 4.3 erhältlich sind laut Anbieter Zusatzmodule zur Anbindung der Webshoplösung an die zwei Payment-Systeme Billsafe und ClickandBuy.

Ein Zusatzmodul soll den neuen Omeco Webshop 4.3 an Shopgate anbinden, einer Lösung für mobiles Shopping. Mit Shopgate sollen Versandhändler ihre eigene mobile Webseite sowie Native Shopping Apps für iPhone, iPad, Android und Windows Phone veröffentlichen können.

www.omeco.de

Bildquelle: © Thorben Wengert/pixelio.de

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok