Outsourcing und Projektgeschäft unter neuer Führung

IBM splittet die Service-Sparte

Nach 36 Jahren IBM geht Michael E. Daniels (Foto) Ende März in Rente. Der Chef der Dienstleistungssparte erhält gleich zwei Nachfolger, da IBM diesen Bereich aufteilt.

Der bisherige Chef der Service-Sparte Michael E. Daniels startete seine Berufslaufbahn 1976 im Alter von 22 Jahren bei IBM

Daniels ist 57 Jahre alt und nähert sich damit der 60, dem traditionellen Rentenalter der IBM. Ab sofort verantwortet der Schweizer Erich Clementi das Outsourcing, während Bridget van Kralingen die Beratungssparte und das Projektgeschäft leitet. Beide berichten direkt an IBM-Chefin Virginia Rometty.

Clementi (54) arbeitet seit 1984 für IBM und war zuletzt Senior Vice President for IBM Global Technology Services (GTS). Bridget van Kralingen (49) gilt als Shooting-Star unter den Topmanagern der IBM; Rometty hatte sie mit einer ihrer ersten Amtshandlungen als neuer CEO erst Anfang 2012 zum Senior Vice President für IBM Global Business Services befördert.

www.ibm.de

Bildquelle: IBM

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok