Cloud Computing

IBS schmiedet jetzt auch Cloud-Pläne

Mitte Oktober hat der schwedische ERP-Hersteller erstmals nach der Übernahme durch den Investor Symphony Technology Group im Juni wieder die Öffentlichkeit gesucht.

IBS schmiedet jetzt auch Cloud-Pläne

Mehr als 100 Kundenvertreter nahmen am „Global Customer Summit“ teil, auf dem die Produktroadmap sowie erste Cloud- und Mobillösungen vorgestellt wurden. Dabei bekräftigte IBS die Pläne, seine ERP-Lösungen sowohl für die Plattform IBM i als auch für die Windows-Welt weiterzuentwickeln. Neu dazukommen soll als drittes Standbein „ERP in der Cloud“.

Neu angekündigt wurde „Distribution Intelligence“, um Nachfrage, Produktion and Lagerbestand besser auszubalancieren. Sie soll Erkenntnisse zur Verbesserung von Warenwirtschaft und Logistik liefern, ­gemeinsam mit den ebenfalls neuen Produkten „Advanced Sales and Operations Planning“ sowie „Rapid Performance Management“. Anfang November wurde dann das „Enterprise Vertical Leadership Program“ (EVLP), über das Kunden wie Rexel direkt an der Produktentwicklung beteiligt werden, vorgestellt.

www.ibs.net

Bildquelle: © E_Y_E/iStockphoto

 

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok