Systemhaus-Töchter zur Inforsacom Logicalis fusioniert

Logicalis Deutschland will durchstarten

Der weltweit operierende IT-Dienstleister Logicalis will in Deutschland wachsen und hat deshalb die beiden Töchter Inforsacom Informationssysteme GmbH und die Logicalis GmbH zur Inforsacom Logicalis GmbH mit Hauptsitz in Neu-Isenburg verschmolzen. CEO Mark Rogers will die Logicalis Group als bedeutenden Anbieter für Cloud-, Netzwerk- und Security-Lösungen im deutschen IT-Markt positionieren.

Rüdiger Rath, CEO der Logicalis-Gruppe Deutschland

„Die Stärkung unserer Aktivitäten in Deutschland trägt der Bedeutung dieses wichtigen Marktes Rechnung und belebt auch die Logicalis Group weltweit“, wird der im Februar 2015 angetretene CEO Rogers in der Pressemitteilung zitiert. Und Deutschland-Chef Rüdiger Rath ergänzt: „Die Verschmelzung unserer Kompetenzen unter der Marke Inforsacom Logicalis macht uns noch attraktiver für Kunden aus dem gehobenen Mittelstand sowie für internationale Konzerne. Ziel ist es, zu den Top Ten IT-Systemhäusern zu zählen.“ Als modernes IT-Systemhaus werde man bei Digitalisierungsstrategien mit Beratung und Umsetzung die Brücke schlagen „zwischen den Anforderungen ihrer Kunden und den heutigen technologischen Möglichkeiten“.

Logicalis mit Zentrale in Slough bei London erwirtschaftet als eigenständiger Geschäftsbereich der südafrikanischen Datatec Limited mit weltweit über 4.000 Mitarbeiter in 24 Ländern einen Jahresumsatz von rund 1,5 Mrd. Dollar. Die Unternehmen der Logicalis Group in Deutschland, zu denen auch die Ituma GmbH gehört, erzielten 2015 mit rund 250 Mitarbeitern an den Standorten Berlin, Düsseldorf, Haan, Ismaning, Köln, Neu-Isenburg und Stuttgart einen Umsatz von 185 Mio. Euro. Um den Vertrieb anzukurbeln, war erst im April der erfahrene Manager Frank Haines als neuer CSO an Bord geholt worden.

Rath verspricht international operierenden Kunden dank der Logicalis-Präsenz in Europa, Nord- und Südamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum beispielsweise einen zentralen Ansprechpartner für globale Roll-outs. Außerdem verfolge man eine weltweit einheitliche Solution- und Vendor-Strategie, die lokal gemäß länderspezifischer Kundenbedürfnisse ergänzt werde.

Enge Partnerschaften unterhält Inforsacom Logicalis zu Cisco (Gold-Partner) und Oracle (Platinum-Partner) sowie zu EMC, HDS, HP, IBM, Lenovo, Netapp und weiteren Technologieunternehmen. Der IT-Dienstleister mit Hauptsitz in Neu-Isenburg versteht sich als „serviceorientierter IT-Lösungs- und Managed-Services-Anbieter mit Spezialisierung auf dem Gebiet der Netzwerk- und Rechenzentrums-Technologie sowie im Bereich Unified Communications & Collaboration und Applikations- & Informationsmanagement.

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok