Tengelmann investiert in Versandhandelssoftware

MBO bei MAC IT-Solutions

Im Rahmen eines Management-Buy-Out erwarb der langjährige Geschäftsführer Dirk Wieland die Flensburger MAC IT-Solutions GmbH gemeinsam mit der Tengelmann-Gruppe von der Schweizer Beteiligungsgesellschaft Monte Christo Group AG.

Dirk Wieland, MAC IT-Solutions GmbH

Dirk Wieland (Jahrgang 1966) ist seit Oktober 2002 Geschäftsführer der MAC IT-Solutions GmbH

MAC ist ein Hersteller für Versandhandelssoftware im Multichannel-Umfeld mit wechselvoller Vergangenheit und einem Jahresumsatz von über 6 Mio. Euro. Heute bedienen 65 Mitarbeiter von mehreren Standorten in Deutschland und der Schweiz aus über 100 Kunden.

Der Ursprung liegt in der AS/400-Software Mailplus des am neuen Markt gescheiterten IBM-Partners Datasave AG, der 1981 gegründet worden war. Daneben bietet MAC mit Diva eine zweite Branchenlösung auf Basis von Microsofts ERP-Produkt Navision an. Ergänzend kommen Webshop- und POS-Systeme sowie eine integrierte Filiallösung hinzu. Beginnend mit den ERP- und CRM-Systemen, die das Herz der IT-Plattform vieler Versender sind, hat das Unternehmen in den letzten Jahren verstärkt den Fokus auf die verzahnte Abbildung aller Vertriebskanäle gelegt. Abgerundet werden die Module um Webportale zur Anbindung von Lieferanten und Callcentern an die IT-Strukturen der MAC-Kunden.

Die Tengelmann Ventures GmbH, eine 100-prozentige Tochter der Unternehmensgruppe Tengelmann, begleitete den MBO-Prozess und übernimmt 49 Prozent der Anteile. „Wir beobachten die Entwicklung der MAC IT-Solutions GmbH schon länger und konnten uns im eigenen Hause im Rahmen der Einführung der Diva-Software bei Plus.de von der hohen Professionalität des MAC IT-Teams überzeugen“, begründet Christian Winter, Vorsitzender und CEO der Tengelmann E-Commerce GmbH, das Engagement. „Als Infrastrukturanbieter ergänzt MAC IT unser bestehendes Beteiligungsportfolio im Bereich der Internettechnologie perfekt.“

Wieland, der bereits seit Oktober 2002 die MAC-Geschäfte führt, will sich durch die Beteiligung von Tengelmann „ein Netzwerk spannender Unternehmen und Technologien erschließen, die uns helfen werden, die schon heute hervorragende Position unserer Lösungen im Markt weiter auszubauen.“ Zu den Referenzen zählt er neben Plus u.a. Dress-for-less, Elégance oder Karstadt.de AS/400-Anwender wie jpc, Orion und das Versandhaus Walz. Mailplus ist aber auch bei Versendern wie Beate Uhse, La Redoute, DHL Fulfilment und Tchibo direct erfolgreich eingeführt worden.

Die Tengelmann Ventures GmbH, eine 100-prozentige Tochter des Handelskonzerns rund um OBI, KiK, Kaiser’s Tengelmann und Plus Online, beteiligt sich unter dem Leitsatz „Funding your ideas“ seit Ende 2009 an schnell wachsenden Unternehmen und zählt zu den bedeutenden Start-up-Investoren in Deutschland. Der Investitionsfokus liegt auf E-Commerce- und Social-Commerce-Konzepten, Marktplätzen sowie Internet- und Web 2.0-Technologien. Neben der Finanzierung unterstützt Tengelmann Ventures Start-ups auch mit Management-Know-How und Infrastruktur.

www.mac-its.com

www.e-tengelmann.de

www.monte-christo-group.com

Bildquelle: MAC IT-Solutions

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok