Enterprise-Version scannt IFS-Objekte in Echtzeit

Raz-Lee verschenkt Antiviren-Programm

Die Raz-Lee Security GmbH gibt heute bekannt, dass die für 2012 freigegebene Version von iSecurity Anti-Virus mit permanenter Lizenz gratis an iSeries-/Power i Nutzer abgegeben wird. Daneben gibt es auch eine kostenpflichtige Enterprise-Version.

iSecurity Anti-Virus, Raz-Lee

Das Hauptmenü von iSecurity Anti-Virus mit den wichtigsten Sicherheitsfunktionen

Bei iSecurity Anti-Virus handelt es sich um ein iSeries-spezifisches Produkt, das native auf dem Server läuft und ihn frei von Viren, Trojanern und schadhaftem Code hält. Anti-Virus arbeitet auf Basis der Open-Source-Engine Clam AV und wurde entwickelt um den Schutz der iSeries, hier speziell der Daten im integrierten Dateisystem (IFS), zu verbessern.

„Weil die iSeries immun gegen Viren ist, wird sie mehr und mehr als Server für PC-Dateien verwendet“, beobachtet Robert Engel, Geschäftsführer bei Raz-Lee Security GmbH. Er warnt vor der dennoch verbleibenden Ansteckungsgefahr, denn über das IFS könne die iSeries durchaus zur Verbreitung von Viren beitragen. „Insbesondere deshalb, weil viele Dateien mittlerweile nicht mehr über virengeschützte PCs ins IFS der iSeries kommen, sondern direkt über Dateitransfers oder Mailempfang.“

Neben der kostenlosen Version von Anti-Virus gibt es auch eine Enterprise-Version, die zusätzlich IFS-Objekte in Echtzeit scannt und eine SIEM-Integration für Alarmierung (via Syslog, Twitter oder E-Mail) sowie eine Integritätsprüfung für native Objekte enthält. Anwender, die sich bis 15. Februar für einen Wartungsvertrag entscheiden, erhalten laut Engel die Enterprise-Version ohne Aufpreis; sie kostet regulär je nach Prozessorklasse zwischen 2.500 Euro (P05) und 7.300 Euro (P50). Der Wartungsvertrag kostet 20% von diesem Listenpreis pro Jahr.

Engel verweist auf die Notwendigkeit für Unternehmen, die Compliance-Anforderungen wie SOX, PCI, oder HIPAA zu erfüllen haben, auch für Virenschutz sorgen zu müssen. Raz-Lee adressiert dieses Problem seit 2005, als die Version 1 von iSecurity Anti-Virus auf den Markt kam. Die aktuelle iSecurity AV Version 6.3, die auf der seit Oktober verfügbaren Engine Clam AV 0.97.3 basiert, steht auf der Homepage zum Download bereit. Dafür ist ein Autorisierungs-Code erhältlich, der die Einstiegsversion freischaltet. Und zwar nicht vorläufig, sondern für immer.

www.razlee.de

Clam Antivirus

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok