Vertriebsorganisation in Zentraleuropa im Fokus

Rohde neuer Axway-Chef

Norman Rohde ist seit April „Vice President“ und „Country-Manager Deutschland“ bei der Axway GmbH, Frankfurt am Main. Der Diplom-Betriebswirt kam von der Attachmate Group zur deutschen Tochter des französischen Herstellers von Integrationssoftware, der nach eigenen Angaben weltweit mehr als 11.000 Kunden bedient.

Urgestein Norman Rohde hat die Attachmate Group verlassen, für die er seit 2005 in leitenden Funktionen tätig war

Neben Axways Vertriebsorganisation für Zentraleuropa leitet Norman Rohde auch die Pre-Sales-, Partner-, Alliances- und Professional-Services-Teams. In seiner bisherigen Karriere war Rohde zuständig für die strategische Ausrichtung und den Erfolg von Vertriebs- und technischen Teams, so dass er über ausgeprägte Erfahrungen in der Führung großer, internationaler Teams verfügt. Geschäftsführer der Axway GmbH ist weiterhin Jean-Marc Lazzari, der CEO des Software-Konzerns.

Bevor er zu Axway kam, war Rohde Vice President EMEA Sales bei Attachmate, auch nachdem das US-Softwarehaus 2014 mit Micro Focus fusionierte. Damit war er für die Verkaufserfolge und Vertriebsteams von Attachmate und der Schwester Novell in der Region EMEA verantwortlich, inklusive Direktvertrieb, technischen Ressourcen und Vertriebspartnerschaften. Zu Attachmate stieß Rohde bereits im Jahr 2005 mit der Übernahme von WRQ, wo er seit 2002 als Vertriebsmanager verantwortlich zeichnete. Zuvor war er als Manager für Intel, Lucent, MCI-Worldcom und Novell tätig.

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok