Mehr Power für den FC Liverpool

Ticketing-System verbessert

Der Fussballclub Liverpool hat mit Hilfe der IBM und des Softwarehauses Iris Ticketing seinen Online-Shop renoviert, um den Fans den Kartenkauf zu erleichtern.

Nach dem Umstieg auf ein neues Power System 720 konnten innerhalb von vier Tagen 100.000 Tickets verkauft werden.

Dazu hat der Traditionsverein die vorhandene Software, das Talent Sport Ticketing System von Iris, mit einem neuen Queuing-System versehen und auf ein leistungsstärkeres Power System 720 verlagert. Jetzt loggen sich Kaufinteressenten in der Reihenfolge ihrer Anmeldung in eine Warteschlange ein und werden laufend über ihre Position darin und die voraussichtliche Wartezeit informiert (first come, first served).

Das Ergebnis: Die Performance ist deutlich besser; nun können über 750 Interessenten gleichzeitig bedient werden. Im Juli 2012 wurden 100.000 Eintrittskarten innerhalb von nur vier Tagen verkauft. Die eingesetzte Power 720 ist mit einem Sechs-Core-Prozessor und 32 GB Hauptspeicher ausgestattet. Der bisherige Produktionsserver, ein Power System 525, wird nun über iTera gespiegelt als Backup genutzt. Der bisherige Standby-Server, ein Modell 810, wurde ausgemustert.

www.iristicketing.co.uk

www.ibm.co.uk

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok