Handelsplattform mit weitreichendem Informationsangebot

Die Tradeworld 2016

Ihr Informationsangebot steigert die Handelsplattform Tradeworld in exponierter Lage inmitten der Halle 6 der Fachmesse Logimat 2016 mit der Zahl der Aussteller, die ihre Lösungen für die Gestaltung, Steuerung und Digitalisierung der Bereiche Einkauf, Marketing, Vertrieb, Payment, Distribution, Retourenmanagement und Aftersales mitbringen. Die Tradeworld wird vom 8. bis 10. März zum dritten Mal im Rahmen der Stuttgarter Intralogistikmesse ausgerichtet.

Impressionen von der Tradeworld 2015

„Die Logimat verzeichnet jedes Jahr mehr als 35.000 Fachbesucher, von denen sich ein Großteil auch mit Handelsaktivitäten beschäftigt“, erläutert Dr. Petra Seebauer, Geschäftsführerin des Veranstalters Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH. Auf der Tradeworld werde demonstriert, wie sich moderne Handels- und Vertriebsprozesse im E-Commerce verbessern lassen. So stellt etwa Essenzis (Halle 6, Stand 6G43) mit der Lösung „e-Abruf“ erstmals ein autarkes Komplettsystem vor, mit dem mittelständische Firmen die Beschaffung von C-Artikeln verbessern und damit ihre Bestände optimieren können.

Andere Aussteller wie Acteos (Halle 6, Stand 6F21) oder Relex Solutions (Halle 6, Stand 6F15) fokussieren neben dem Bestandsmanagement gleich die gesamte „Supply Chain“. Acteos stellt dazu ein integriertes und synchronisiertes Supply-Chain-Management vor, inklusive mehrstufiger Bestandsoptimierung und Steuerung der Logistikprozesse. Der finnische Softwareentwickler Relex zeigt eine Big-Data-Lösung, die die künftige Nachfrage prognostiziert, um dann die Bestände vom Beginn der Lieferkette bis zum „Point of Sale“ daran auszurichten und so Lagerkosten zu optimieren.

Aussteller wie die Königs Verwaltungs GmbH (Halle 6, Stand 6D26) präsentieren ein ganzheitliches Serviceportfolio, das Zahlungs- und Forderungsmanagement ebenso umfasst wie Logistikdienstleistungen und Mehrwertdienste. Ergänzt werden diese Angebote der Tradeworld-Aussteller im Sinne einer ganzheitlichen Betrachtung durch branchenübergreifende Lösungen, die einige Aussteller der Logimat vorstellen. So zeigt etwa die Aventeon (Halle 7, Stand 7A68) eine mobile Lösung für die Distribution auf der letzten Meile. „Logistics.One“ ist laut Hersteller weltweit die erste mobile Lösung, die über ein Zusatzmodul auch die Bezahlung von Nachnahmelieferungen des Internethandels ermöglicht.

Außerdem präsentiert die Sonderausstellung „Alternative Fahrzeuge für die City-Logistik“ (Halle 6, Stand 6D41) emissionsarme Fahrzeuge, mit denen die KEP-Dienstleister heute bereits arbeiten. Unter den Exponaten befinden sich diverse Elektro-Lastwagen sowie verschiedene Modelle an Lastenrädern.

www.tradeworld.de

www.logimat-messe.de

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok