Perfekt: Bison Holding wird Fenaco-Tochter

Übernahme abgeschlossen

Was Fenaco am 21. Oktober überraschend angekündigt hatte, ist nur einen Monat später bereits Realität: Das genossenschaftlich organisierte Unternehmen der Schweizer Landwirte mit Sitz in Bern wird ihren Software-Lieferanten Bison vollständig übernehmen, an dem sie bisher bereits mit 49,6 Prozent beteiligt war. Nahezu alle Aktionäre hätten das Kaufangebot angenommen, so dass Fenaco heute fast alle Aktien besitzt. Damit wird die Bison zur Tochterfirma.

Trat sein Amt als CEO von Bison an: Michael Buser, bei der Mutter Fenaco Geschäftsführungsmitglied und Leiter der Abteilung IT / Logistik

Per Datum der außerordentlichen Generalversammlung vom 19. November hat zudem wie angekündigt Michael Buser das Amt des Verwaltungsratsdelegierten und CEO der Bison Holding AG übernommen. Er soll die neue Tochter „unternehmerisch in eine erfolgreiche Zukunft“ führen, heißt es in einer Presseinformation aus Bern. Buser werde Geschäftsleitungsmitglied der fenaco und Leiter von deren Abteilung Informatik/Logistik bleiben.

Wie berichtet, wurde die Bison Holding AG „aus strategischen und wirtschaftlichen Überlegungen übernommen, um die für den Betrieb der Fenaco-Landi-Gruppe wichtige ERP-Software Bison Process und deren Weiterentwicklung langfristig zu sichern“. Diese Eigenentwicklung der Bison Schweiz AG, die bereits verschiedentlich im Unternehmen im Einsatz ist, soll „nun schrittweise in über 200 Mitglied-Landi sowie in weiteren Unternehmen der Fenaco eingeführt“ werden, heißt es weiter.

Wie Bison meldet, wurde Bison Process mittlerweile bei zwei weiteren Landis erfolgreich eingeführt – in den Regionen Langnau und Seeland Beide werden ihre Warenwirtschaft somit künftig mit Bison Process abwickeln. „Der breite Roll-out geht einher mit Investitionen zur langfristigen Stabilisierung und stetigen Modernisierung dieser Schweizer ERP-Lösung über die nächsten Jahre“, schreibt Fenaco-Sprecher Hans Peter Kurzen. „Gleichzeitig werden auch die anderen Produkte von Bison nach wirtschaftlichen Aspekten weiterbetreut“.

www.fenaco.com

www.bison-group.com

Bildquelle: Fenaco

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok