Automatisierte Bezahlvorgänge im Internet der Dinge

IoT Future Trends

07. Februar 2019 in Köln

IoT Future Trends

Im Zeitalter der Automatisierung werden Bezahlvorgänge in der Praxis noch überraschend oft selbstständig erledigt.  Mit dem Einstieg von Google Pay und Apple Pay sehen Experten für Deutschland im kommenden Jahr allerdings den Durchbruch für das Bezahlen mit dem Smartphone.

Ist das dann das Internet of Payments? Und wenn ja, wie funktioniert das Ganze? Fest steht: Das Internet der Dinge erfordert neue Finanzdienstleistungen. Einige Geschäftsmodelle gibt es schon. Aber für Händler, Logistik und andere Wirtschaftszweige stehen schon in naher Zukunft Veränderungen an, beispielsweise durch Pay-per-Use-Modelle.

Die Internetwirtschaft bietet die Basis für Unmengen an globalen und sicheren Transaktionen. Deswegen möchte der Eco-Verband im Rahmen der Veranstaltung „IoT Future Trends“ am 07. Februar 2019 gemeinsam mit den Besuchern erörtern, wie die Rahmenbedingungen für mobiles und automatisiertes Bezahlen aussehen.

Inhalte der IoT Future Trends:

• Wie kann das Bezahlen erleichtert werden?

• Anforderungen an die Technologie 

• Transaktionen im Überblick behalten

• Rahmenbedingungen für mobiles und automatisiertes Bezahlen

• Beleuchten der aktuellen Anwendungsfälle

• Zukünftige Anforderungen relevanter Branchen 

• Neue (Krypto-)Währungen und ihre Abwicklung

 

Weitere Informationen zu der Veranstaltung des Eco-Verbands finden Sie hier.

©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok