Adesso erhält Zuschlag

3,2-Millionen-Euro-Projekt bei der NRW-Landesverwaltung

Die Adesso AG hat im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung vom Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) den Zuschlag für ein Projekt zur Migration von Bestandssystemen erhalten. Das bis Ende 2018 zu realisierende Projekt soll ein Auftragsvolumen von rund 3,2 Mio. Euro haben.

Geldscheine

3,2 Mio. Euro soll das Migrationsprojekt bei der NRW-Landesverwaltung kosten.

IT.NRW ist der IT-Dienstleister des Landes Nordrhein-Westfalen. In dem Migrationsprojekt sollen drei mainframe-basierte Verwaltungsverfahren auf ein modernes Client-Server-System überführt werden. Herzstück der Projektarbeiten ist die Lösung „Adesso Transformer“, die Adesso gemeinsam mit seiner Tochtergesellschaft Adesso Transformer GmbH entwickelt hat. Dieser Code-Transformator ermöglicht laut Anbieter eine automatisierte Überführung von Altsprachen wie Cobol in die moderne Entwicklungssprache Java. Bewährte host-basierte Altverfahren können auf diesem Weg schnell, zuverlässig und risikoarm in moderne Client-Server-Umgebungen überführt werden.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok