Mondi rechnet Löhne mit Infoniqa ab

Abrechnungen schneller auf Papier

Der weltweit tätige Papier- und Verpackungskonzern Mondi wickelt seine Lohn- und Gehaltsabrechnung von insgesamt 600 Mitarbeitern in Deutschland seit über einem Jahr im ASP-Betrieb (Application Service Providing) über Infoniqa Payroll ab.

Papierproduktion bei Mondi

„Die Lösung hilft uns, dass bisherige Anwendungsumgebung und die Arbeitsabläufe  nahezu unverändert bleiben. Gleichzeitig läuft die Verarbeitung schneller ab als bisher. Zudem konnte der Aufwand für Wartung und Backup reduziert werden“, zieht Karin Esslinger, IT-Managerin bei Mondi Bad Rappenau GmbH, Bilanz.

Mondi hielt nach einer alternativen Lösung am Markt Ausschau, um die bisherige Lohn- und Gehaltsabrechnung auch zukünftig fortführen und die eigene AS/400-Plattform verlassen zu können. „Unsere Wahl fiel auf Infoniqa und den ASP-Betrieb, weil wir mit diesem Modell die bisher verwendete Software sowie die Dienstleistungen anmieten und weder einen neuen Server, noch ein neues System und damit verbunden Schulungsaufwand benötigen“, begründet Karin Esslinger die Entscheidung. Im Zuge der Umstellung auf ASP konnte Mondi alle relevanten Daten sowie die Abrechnungsstruktur in das neue System übernehmen. Auch die Taris-Zeitwirtschaftslösung ist nun in den Betrieb eingebunden. Mit dem ASP-Modell verwaltet der Konzern aktuell 220 Mitarbeiter am Standort Bad Rappenau, 200 in Raubling sowie weitere 180 in Eschenbach.

Einloggen und abrechnen
Nach dem Einloggen ins Rechenzentrum steht den Benutzern die Oberfläche über eine sichere VPN-Verbindung zur Verfügung, heißt es. Die Pflege der Stammdaten und Durchführung der Lohnabrechnung verbleibt in der Verantwortung der Personalabteilung. Laut Unternehmen läuft der dahinter liegende Verarbeitungsprozess dank der Infrastruktur des externen Rechenzentrums schneller ab als bisher. Updates oder Releases werden vom Anbieter eingespielt, auch regelmäßige Backups sind n im Rechenzentrum gesichert.

ASP- und BPO-Dienstleistungen
Laut Anbieter deckt die Software-Lösungen deckt alle Geschäftsprozesse in der Personalabteilung ab – von der Personalabrechnung über das Personalmanagement bis hin zur digitalen Personalakte. Dabei kann der Anwender die Systeme sowohl im ASP-Betrieb nutzen, als auch einzelne Prozesse im Rahmen des neuen BPO-Angebots (Business Process Outsourcing) über die Lösung abwickeln lassen.

www.mondigroup.com
www.infoniqapayroll.de

Bildquelle: © Mondi Group

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok