Noris Network AG betreibt Webshop für Lufthansa Worldshop

Aktives Monitoring und Hochverfügbarkeit

Noris Network AG ist der neue Rechenzentrumsdienstleister der Lufthansa Worldshop GmbH. In einer Ausschreibung konnte sich das Nürnberger Unternehmen mit seinem Konzept und seinem Service-Paket gegen die Mitbewerber durchsetzen.

Die Noris Network AG betreibt nun den Webshop der Lufthansa Worldshop GmbH, in dem „Miles & More“-Kunden auch mit Prämienmeilen bezahlen können. Eine technische Besonderheit der Anwendung ist der Einsatz von Solid State Disks zum schnelleren und stromsparenden Betrieb der zugrunde liegenden MySQL-Datenbanken.

„Für das Set-up des Webshops hatten wir genaue Vorgaben definiert, aber für die Infrastruktur sollten uns die Dienstleister Vorschläge unterbreiten“, erinnert sich Jochen Anderko, Gruppenleiter IT bei der Lufthansa WorldShop GmbH, an den Ausschreibungsprozess.

Rund 20.000 Besucher, zwischen 200.000 und 300.000 Pageimpressions am Tag und dazu ein komplexes gemischtes Zahlungssystem (Meilen und Cash) machen den fünfsprachigen Webshop technisch anspruchsvoll. Um die Zugriffe auf die dem Webshop zugrunde liegende MySQL-Datenbank so schnell wie möglich zu machen, arbeiten beide Datenbankserver statt mit normalen Festplatten mit Solid State Disks.

Mögliche Probleme frühzeitig erkennen

Das aktive Monitoring durch den Dienstleister wird von den IT-Verantwortlichen des Lufthansa-Webshops besonders geschätzt. Kurz nach der Inbetriebnahme konnten mögliche Performance-Engpässe ausgeschlossen werden, die sich durch obsolet gewordene Datenbankeinstellungen ergeben hätten.

Das Set-up

Sechs dedizierte Linux-Server in zwei Linien werden mithilfe des Shared Load Balancers des Rechenzentrums hochverfügbar betrieben. Die Linien bestehen jeweils aus einem Apache Webserver, einem Server mit Apache Tomcat, der E-Commerce-Software Hybris sowie dem MySQL-Datenbankserver in Master-Slave-Set-up. Dieser Produktionsumgebung, die von einer virtuellen Firewall-Instanz des Shared Firewall Clusters geschützt wird, stellte der Anbieter noch einmal dieselbe Konstellation als virtualisierte Server gegenüber, um eine Qualitätssicherungsumgebung zu bieten, in der Neuentwicklungen getestet werden können und die als Staging Area für die Datenbank dient.

www.worldshop.eu

www.noris.de

Bildquelle:Altmann / pixelio

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok