Severin erweitert Payroll von Infoniqa

Auf die Bedürfnisse zugeschnitten

Severin nutzt seit rund fünf Jahren die Personalabrechnung Infoniqa Payroll. Nun führt der Elektrogerätehersteller auch die Personalmanagementlösung Engage! vom gleichen Anbieter ein, um die rund 350 Mitarbeiter am Standort Sundern im Sauerland zu verwalten.

Bildquelle: SKATERLIMITS/pixelio.de

Dabei nutzt Severin neben der Basislösung die Module Personal, Self Services, Bewerbermanagement mit One-Click-Mappe sowie Skill Management und Auswertungen. „Ziel ist es, die Personalakte um relevante Informationen inklusive Skill Management zu erweitern und die elektronischen Ablagemöglichkeiten im System zu nutzen. Zusätzlich sollen die Erfassung und Verwaltung von Bewerberdaten strukturierter und einfacher werden. Nach den bisherigen guten Erfahrungen mit Payroll haben wir uns für eine Umsetzung mit Infoniqa als servicestarken und zuverlässigen IT-Partner entschieden“, erklärt Manfred Klüppel, Personalleitung der Severin Elektrogeräte GmbH. „Wir suchten ein modernes Personalinformationssystem, das alle relevanten Funktionen bietet und genau auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten ist.“ Severin entschied sich daher für Engage!, denn die HR-Komplettlösung soll sich durch ihren modularen Aufbau optimal anpassen lassen.

Im ersten Schritt richtete Infoniqa eine Schnittstelle zur Payroll-Lösung ein, um die Stammdaten im neuen System nutzen zu können. Nun kann die Personalabteilung nicht nur sämtliche Personalakten und den Bedarf im Engage!-Portal verwalten, sondern auch die Bewerbungen strukturierter erfassen. Dabei automatisiert und beschleunigt die Lösung mit Workflows die typischen Abläufe zwischen anfordernden Stellen und Abteilungen, Personalentwicklung und Bewerber, heißt es. Engage! leite Bedarfsmeldungen automatisch weiter oder verwalte Stellenangebote. Die Lösung bereite auch die Bewerberdaten auf und lege diese ab, ermögliche die Beschlagwortung, ordne spezielle Qualifikationen zu, erinnere automatisch, führe Bewerbungen zusammen und leite die Bewerber zu Mitarbeitern über.

Auch das Skill Management lässt sich nun übersichtlich abbilden und damit die Mitarbeiter bei Severin gemäß ihren Fähigkeiten und Qualifikationen optimal einsetzen. Ebenso soll die Software aufzeigen, welche Mitarbeiter die im Stellenprofil hinterlegten Soll-Kriterien nicht oder nur mäßig erfüllen, um daraus Bildungsbedarfe ableiten zu können. Darüber hinaus hält die Lösung weitere Funktionen bereit, beispielsweise E-Recruiting, Bildungs-, E-Learning- und Organisationsmanagement sowie die digitale Personalakte, die zusätzlich genutzt werden können.

www.severin.de
www.infoniqapayroll.de

Bildquelle: SKATERLIMITS/pixelio.de

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok