Datensicherheit für den LWV Hessen

Authentisierung: Prozesse sicher gestalten

Um in Sachen Datensicherheit kein Risiko einzugehen, führte der Landeswohlfahrtsverband (LWV) Hessen mithilfe des Projektpartners Vero Certus eine IT-Lösung ein, die sowohl die Organisation als auch die Leistungsberechtigten schützt.

Data Protection

Der LWV Hessen mit Hauptverwaltung in ­Kassel setzt auf eine Mehr-Faktor-Authentisierung, um Anmeldeprozesse sowie Datensätze zu sichern.

Der LWV verwaltet eine große Zahl sensibler Daten seiner Leistungsberechtigten. Ein im Rahmen des Projektes PerSEH (Personenzentrierte Steuerung der Eingliederungshilfe in Hessen) selbst entwickeltes System ermöglicht berechtigten Personen im Zusammenhang des Hilfeplanprozesses Zugriff auf diese Daten via Internet. Dieser Zugriff sollte noch sicherer gestaltet werden – auch, um sich vor möglichen externen Angreifern zu schützen. Auf der Suche nach einem passenden Partner für diese Aufgabe entschied man sich für den Dienstleister Vero Certus.

Mit der neuen IT-Lösung realisierte der Projektpartner die Absicherung des Zugriffes durch eine Mehr-Faktor-Authentisierung. Dabei erhielten die Benutzer sogenannte „Grid-Karten“ – für jeden Benutzer eindeutig zuordenbare Rasterkarten. Beim Login-Vorgang wird vom Nutzer so neben dem Passwort eine mehrstellige Kombination aus Feldern dieser Karte abgefragt. Zusätzlich steht mithilfe der Lösung eine Self-Service-Oberfläche bereit, über die die Benutzer ihre Grid-Karten selbst verwalten können. Die Lösung überzeugte schnell – auch durch ihre Anwenderfreundlichkeit. So konnte der Landeswohlfahrtsverband Hessen gemeinsam mit dem Dienstleister im März 2015 die Erweiterung der im Dezember 2011 implementierten Lösung zur sicheren Authentisierung an dem betriebenen System PerSEH abschließen. Bisher war diese Lösung hauptsächlich auf Kassel und Umgebung auf bis zu 1.000 Benutzer ausgelegt. Die Erweiterung ermöglicht nun die Ausweitung des Benutzerkreises auf bis zu 7.000 Nutzer.

Im Sinne der Ausfallsicherheit und um die Betriebszeiten auch bei hohen Benutzerzugriffszahlen gewährleisten zu können, wurde das System redundant ausgelegt und um digitale Grid-Karten erweitert. Begonnen hatte die Projektgruppe mit Karten aus Papier. Eine steigende Zahl an Nutzern machte jedoch eine Umstellung auf eine digitale Version im PDF-Format notwendig, wobei diese aus Sicherheitsgründen ausschließlich verschlüsselt an Benutzer versendet werden. Schon jetzt wird von den Ergebnissen der Erweiterung profitiert, der Zugriff auf die sensiblen Daten ist sicherheitstechnisch auf dem neuesten Stand und erlaubt künftig den hessenweiten Betrieb.

Der Landeswohlfahrtverband setzt sich auch weiterhin mit dem Thema „Sicherheit“ auseinander. Personenbezogene wie auch betriebssensible Daten sind zentrale immaterielle Unternehmenswerte, die ebenso geschützt werden müssen wie Maschinen. Somit bilden IT-Sicherheit und Datenschutz einen wesentlichen Teil der Betriebssicherheit. Unabhängig davon, ob die Risiken durch Datendiebstahl, einer un­sach­gemäßen Verwendung von technischen Komponenten oder durch höhere Gewalt entstehen, sollen diese unter möglichst wirtschaftlichen Gesichtspunkten stetig minimiert werden. Durch komplexe Strukturen, die Unternehmen in sich und in den Beziehungen zu Kunden aufbauen, kann ein umfassendes IT-Sicherheitskonzept nur unter der Mitwirkung zentraler unternehmensinterner Stellen und fachkompetenter Partner umgesetzt werden. Neben dem technischen Schutz sieht der LWV seine Verantwortung auch in der Sensibilisierung eigener Mitarbeiter und verbundener externer Dienstleister. Diese Sensibilisierung ist allerdings nur mittels transparenter Vorgaben und regelmäßiger Eigenkontrollen möglich.


Über den Landeswohlfahrtsverband Hessen
Der Verband (Gründung 1953) ist als Leistungsträger vielfältiger sozialer Leistungen ein Zusammenschluss der hessischen Landkreise und kreisfreien Städte, dem soziale Aufgaben übertragen wurden. Mit Sitz der Hauptverwaltung in Kassel ist er mit rund 1.200 Mitarbeitern überörtlicher Träger der Sozialhilfe und unterstützt behinderte und kranke Menschen durch bedarfsgerechte Leistungen.


Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2021Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok