Klare Struktur bei Hagebau

Automatisierte Prozesse dank ERP-System

Schnell ineinander greifende, automatisierte Prozesse mit klarer Struktur – das waren die Anforderungen an das ERP-System für Hagebau. Auf der Basis von Proalpha entwickelte die Hagebau Datendienst IT-Service GmbH für die Märkte und den Großhandel das integrierte ERP-System Prohibis.

Baumarkt

Die Hagebau, Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH, ist ein Verbund von über 360 Unternehmern, die im Baustoff-, Holz- und Fliesenhandel sowie im Einzelhandel zu Hause sind.

Es brauchte ein paar Anpassungen, um die ERP-Lösung von Proalpha zum Hagebau-eigenen Prohibis-System werden zu lassen. Eine der realisierten Besonderheiten ist Prohibis Cash, eine Kassenfunktion für den Einzelhandel, die Aufträge direkt aus Proalpha übernimmt und automatisch die Rechnung erstellt. Damit verbindet sie die klassische Belegfunktion der ERP-Lösung mit der Kasse.

Für den Großhandel wurde vor allem die Auftragsbearbeitung optimiert. In einer einzigen Maske können die Mitarbeiter alle Belegarten eines Kunden einsehen und bearbeiten. Eine schnelle Schlagwort- und Volltextsuche macht die Auftragsbearbeitung um 25 Prozent effizienter, heißt es. Ein- und Verkauf sind im System eng miteinander verbunden: So lassen sich Bestellungen und Rechnungen automatisch prüfen. Aus jeder Eingangs- lässt sich umgehend eine Ausgangsrechnung erstellen – eine branchenweit wohl einmalige Effizienz.

Die einzelnen Gesellschafterunternehmen profitieren einerseits vom hinterlegten Workflow und den durchgängigen Abläufen, was auch die Prozesse des Verbundes verbessert hat. Andererseits bringen ERP-Basisfunktionen wie das vollständig integrierte Dokumenten-Management-System dem Unternehmen mehr Transparenz.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok