Michael Pahlke wird Chief Service Delivery Officer

Avaloq verstärkt Konzernleitung

Michael Pahlke stößt am 1. November 2018 als Chief Service Delivery Officer (CSDO) und Mitglied der Konzernleitung zu Avaloq, wie das Unternehmen nun mitteilte.

Michael Pahlke wird Chief Service Delivery Officer

Michael Pahlke übernimmt ab November 2018 die Position des Chief Service Delivery Officers bei Avaloq.

Sein Schwerpunkt liege auf dem Ausbau der globalen operativen und technischen Fähigkeiten des Unternehmens. Diese Ergänzung des Führungsteams sei ein weiterer Schritt in der Entwicklung des Unternehmens zu einem integrierten Anbieter von Bankenlösungen auf globaler Ebene.

Michael Pahlke war zuvor bei der Credit Suisse tätig, wo er als Managing Director verschiedener Divisionen auf globaler Ebene und in der Schweiz mehrere Solution-Delivery-Einheiten im Bereich Technology und Operations leitete.

Vor seiner Tätigkeit bei der Credit Suisse arbeitete er bei einem Beratungsunternehmen für Kunden aus der Finanzdienstleistungs- und High-Tech-Branche, leitete eine Reihe von Projekten für Fortune-500-Unternehmen und bekleidete diverse Positionen als CIO, CTO und im Business Development bei Unternehmen im In- und Ausland. Insgesamt verfüge Pahlke über nahezu 30 Jahre Branchenerfahrung.

Die Position des Unternehmens als Anbieter von Business Process as a Service und Software as a Service im europäischen und asiatisch-pazifischen Raum werde durch Pahlke gestärkt. Er übernehme die Verantwortung für das Management der globalen Geschäftseinheiten Banking Operations und Technology Infrastructure. Ziel sei die umfassende Bereitstellung effizienter und resilienter Banking-Dienstleistungen, die den Kunden erlauben, sich voll auf ihr Kerngeschäft im Frontoffice zu konzentrieren.

Jürg Hunziker, Group CEO von Avaloq, erhofft sich durch Pahlkes Einstieg, den Wandel innerhalb der Branche weiter voranzutreiben. Michaels Pahlkes Lebenslauf und seine Expertise deckten sich mit der Unternehmensstrategie des Wachstums durch Konzentration auf Standardisierung, Innovation und verstärkten Wandel innerhalb des Bankensektors.

Pahlke tritt damit die Nachfolge von Brian Hurdis an, der dem schweizerischen Unternehmen weiterhin in beratender Funktion erhalten bleiben soll.

Bildquelle: Avaloq

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok