Mehr Titel und Fans gewinnen

Big-Data-Analysen in der Sportindustrie

Mit dem neuen Exasol-Sports-Analytics-Paket können Teams wichtige Erkenntnisse in nahezu Echtzeit gewinnen, um sich so in Ranglisten zu verbessern und Gewinne sowie Einnahmen zu steigern.

Die Sportindustrie profitiert von Smart Analytics.

Die Sportindustrie profitiert zunehmend vom Einsatz der Smart Analytics.

Der Einsatz von Datenanalysen im Sport boomt – und Exasol arbeitet weltweit mit Teams zusammen, um ihnen durch die Nutzung von Data Analytics und Data Science in nahezu Echtzeit einen starken Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Ravi Mistry, Tableau-Berater bei The Information Lab, kommentiert: „In einer Fußballmannschaft trainieren die Sportler fünf Tage die Woche. All das, was sich auf dem Trainingsplatz abspielt, wird über Sensoren gemessen. Zum Beispiel werden Daten für die Aufzeichnung von Vitalwerten verwendet. So erhalten Trainer, Manager, Betreuer und Sportwissenschaftler die notwendigen Informationen, um die Teamleistung zu verbessern und ihre Strategie zu optimieren.“

Exasol arbeitet bereits mit mehreren Sportteams zusammen, u.a. mit Fußballvereinen und Champions-League-Teilnehmern sowie Rugby-Verbänden. Die In-Memory-Analytics-Datenbank ermögliche es Sportteams, Big-Data-Analysen zu fahren und Data-Science-Anwendungen auszuführen, unabhängig von der Größe ihrer Daten und deren Herkunft.

„Unsere Kunden haben Zugang zu vielen verschiedenen Datenquellen, die unterschiedliche Aspekte des Spiels abdecken. Alle diese Details an einem Ort zusammenzuführen, kann eine echte Herausforderung sein, bietet aber das große Potential, detaillierte Erkenntnisse über einzelne Spieler, das Team und das gesamte Spiel zu liefern. Lösungen wie die Analytics-Datenbank können für Sportvereine, die schnellere Erkenntnisse aus ihren ständig wachsenden Daten gewinnen wollen, einen großen Unterschied machen“, kommentiert Matthieu Lille-Palette, Senior VP bei Opta.

Letztendlich geht es nicht nur um die Leistung der Athleten. Die Sportindustrie profitiert zunehmend vom Einsatz der Smart Analytics in verschiedenen Bereichen. Beim Rekrutierungsprozess können Vereine viel Zeit und Geld sparen, indem sie Analysen mit leistungsstarken Daten durchführen und somit Spieler in die engere Wahl kommen, die dann von Scouts besucht werden.

Bildquelle: Getty Images / iStock / Getty Images Plus

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok