Kai Zimdahl neuer „Country Manager Germany“

Check Point will in Deutschland wachsen

Check Point Software Technologies, ein weltweit aktiver Anbieter von Cybersicherheitslösungen, hat Kai Zimdahl zum Country Manager Deutschland befördert. Der Vertriebsmanager, der bereits seit 2004 im Unternehmen ist, trägt ab sofort die Verantwortung für das operative Geschäft in Deutschland.

Kai Zimdahl, Check Point

Kai Zimdahl sieht mit der veränderten Bedrohungslage „viele neue Herausforderungen auf uns zu kommen“.

Zimdahl, bestens vernetzt in der IT-Branche, war vor seiner Zeit bei Check Point in diversen Vertriebs-Funktionen u.a. bei ECS Computervertrieb (einer Tochter der Société Générale) und bim kanadischen CRM-Anbieter Pivotal tätig. Zimdahl sieh mit der veränderten Bedrohungslage „viele neue Herausforderungen auf uns zu kommen“. Dietmar Schnabel, Regional Director Central Europa bei Check Point, will gemeinsam mit Zimdahl das Geschäft in Deutschland weiter ausbauen.

Bildquelle: Check Point

©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok