Gemeinsam Lösungen entwickeln

Cisco und Netapp erweitern Partnerschaft

Cisco und Netapp kündigen heute die Ausweitung ihrer Partnerschaft an. Die beiden Unternehmen planen mit Hilfe einer konvergenten Infrastruktur Firmenniederlassungen, Rechenzentren und Public Clouds über die Flexpod-Architektur miteinander zu vernetzen.

Die erweiterte Partnerschaft soll außerdem die Integration der beiderseitigen Technologien vorantreiben. Die Partner wollen gemeinsam Lösungen entwickeln und bei der Markteinführung zusammenzuarbeiten. Der Kunde profitiert von einem einfachen Zugriff auf Cloud-Lösungen der nächsten Generation und damit einer schnelleren Einsatzbereitschaft.

Die heutigen IT-Architekturen sind eine fragmentierte Kombination aus Infrastruktur und Public, Private sowie Hybrid Clouds, die von verschiedenen Unternehmen betrieben werden und unterschiedliche Kundenbedürfnisse ansprechen - so die Analyse der beiden Unternehmen. Mit ihrer gemeinsamen Vision eines einheitlichen Datacenters wollen sie den Einsatz, die Verwaltung und die Orchestrierung von Rechenzentren vereinfachen. Dazu wollen sie die Private Clouds der Firmen mit Service Providern, Unternehmen mit ihren Zweigstellen, Kunden mit Herstellern und Clouds mit anderen Clouds vernetzen.
 

www.netapp.com/de

www.cisco.com

Bildquelle: Altmann / pixelio.de

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok