Wegen Ansteckungsgefahr

Coronavirus: Google lässt von zu Hause aus arbeiten

Google empfiehlt seinen Mitarbeitern in Deutschland, angesichts der Coronavirus-Ansteckungsgefahr von zu Hause aus zu arbeiten.

Google Schild Firma. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Wegen Ansteckungsgefahr empfiehlt Google auch seinen Mitarbeitern in Deutschland, lieber von zu Hause aus zu arbeiten. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Die Büros bleiben aber geöffnet, wie der Internet-Konzern am Mittwoch mitteilte.

Google hat in Deutschland größere Standorte in Berlin, Hamburg und München. In Nordamerika wurden die Google-Beschäftigten aufgerufen, zunächst bis zum 10. April auf Heimarbeit umzusteigen. Das Santa Clara County in Kalifornien, in dem sich auch die Google-Zentrale in Mountain View befindet, zählt zu den bisher besonders stark betroffenen Coronavirus-Gebieten in den USA.

dpa/tg

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok