06.02.2018 Umfassender Schutz der Benutzeridentitäten

Daimler will die digitale Transformation vorantreiben

Die Daimler AG, multinationaler Hersteller von Pkw und Nutzfahrzeugen, hat sich für die Implementierung von Ping als Identity- und Access-Management-Plattform für sein globales Mitarbeiter-, Partner- und Kundennetzwerk entschieden.

Daimler gehört seit Jahrzehnten zu den führenden Automobilkonzernen der Welt. ((Symbolbild))

Daimler gehört seit Jahrzehnten zu den führenden Automobilkonzernen der Welt. ((Symbolbild))

Dass Daimler seit Jahrzehnten zu den führenden Automobilkonzernen der Welt gehört, verdankt der Konzern nicht zuletzt seinem konsequenten Fokus auf innovative Technologien. Für die Zukunft plant das Unternehmen Internet-of-Things-basierte (IoT) Integrationen sowie die Optimierung seiner Digitalisierungsinitiativen. Die Zugriffsmanagement- und Single-Sign-On-Lösungen von Ping Identity sollen dabei einen umfassenden Schutz der Benutzeridentitäten und eine nahtlose Erfahrung der Online-User gewährleisten.

Die standardbasierte Pingfederate- und Pingaccess-Technologie bietet Mitarbeitern, Partnern und Kunden nahtlose und geschützte Interaktionen sowie einen sicheren, komfortablen Zugriff auf eine Vielzahl von Anwendungen. Auch die Authentifizierung von Kunden gegenüber Fahrzeugen und dazugehörigen Service-Angeboten soll über Ping Identity erfolgen.

Bei Ping ist man sich bewusst, dass bei jeder Digital-Transformation-Initiative – egal, in welchem Unternehmen – vor allem die Sicherheit und die Benutzererfahrung im Mittelpunkt stehen. Mit Pingfederate können Benutzer über eine einmalige Authentifizierung von jedem beliebigen Gerät aus sicher auf die gewünschten Anwendungen zugreifen. Zudem ermöglicht Pingaccess die zentrale Verwaltung der Autorisierungsfunktionen und schützt Anwendungen und APIs in jeder beliebigen Domain für User an sämtlichen Standorten. Dank seiner Funktionen, Integrationsmöglichkeiten und Innovationen soll Ping optimal aufgestellt sein, um die vielen Millionen Identitäten eines weltweit führenden Konzerns effizient zu verwalten.

Bildquelle: Thinkstock/iStock

©2018 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH