Wechsel an der Unternehmensspitze

Das ist der neue CEO von Onlineprinters

Künftig wird Onlineprinters von einem neuen CEO geleitet: Zum 1. Juli übernimmt Roland Keppler (55) den Vorsitz der Geschäftsführung von Dr. Michael Fries, der sich nach fünf Jahren an der Unternehmensspitze neuen Herausforderungen stellen wird.

Roland Keppler wird neuer CEO von Onlineprinters.

Roland Keppler, neuer Onlineprinters-CEO, ist ein erfahrener Manager aus dem Business-Services-Umfeld.

Dank seiner früheren Tätigkeiten verfügt Roland Keppler über Know-how in der Unternehmensentwicklung und der Internationalisierung von Business-Services-Unternehmen. Er soll den internationalen Wachstumskurs der Gruppe vorantreiben und die Ausrichtung auf die Kundenbedürfnisse intensivieren. Gemeinsam mit CCO Christian Würst und CFO Dirk A. Müller werde er das Unternehmen leiten.

Roland Keppler leitete in seiner beruflichen Laufbahn mehrere Unternehmen, bei denen die Digitalisierung des Geschäftsmodells, der Vorstoß in neue internationale Märkte und die Ausrichtung auf Kundenbedürfnisse eine wesentliche Rolle spielten. Der Wirtschaftsingenieur hat als CEO Firmen wie die Europcar Autovermietung, den Carsharing-Anbieter Car2go und die Tuifly geführt.

Kundenorientierung als Grundpfeiler


Man freue sich, „mit Roland Keppler einen erfahrenen Manager aus dem Business-Services-Umfeld gewonnen zu haben“, so Walter Meyer, Beirat und Gründer der Online-Druckerei. „Er wird neue Impulse setzen, um die Gruppe nachhaltig für die Zukunft aufzustellen und das disruptive Online-Druckmodell international weiter zu etablieren.“ Kepplers Erfahrung werde dabei helfen, die Marktstellung mit Ausrichtung auf die Kundenbedürfnisse auszubauen.

Dr. Michael Fries verlässt das Unternehmen nach fünf Jahren als CEO auf eigenen Wunsch zum 30. Juni 2019, um sich anderen unternehmerischen Aufgaben zu widmen. Unter seiner Leitung ist das Unternehmen gewachsen, heißt es, hat mit Lasertryk und Solopress zwei in ihren Märkten führende Unternehmen im europäischen Ausland übernommen und sich zu einer großen E-Commerce-Gruppe mit mehr als 200 Mio. Euro Umsatz entwickelt.

Bildquelle: Gregor Schlaeger/Onlineprinters GmbH

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok