Zuständig für Zentraleuropa

Das ist der neue Vice President von Blue Prism

Seit Anfang des Jahres erhält Blue Prism, Anbieter für Robotic Process Automation (RPA), Unterstützung im Europageschäft durch Olav Strand, dem neuen Vice President Central Europe.

Er ist der neue Vice President CE bei Blue Prism: Olav Strand.

Er ist der neue Vice President CE bei Blue Prism: Olav Strand.

Der Diplom-Betriebswirt blickt auf eine langjährige Tätigkeit in verschiedenen Führungsrollen für Firmen im IT-Bereich zurück. So war er mehr als neun Jahre lang bei BMC Software beschäftigt, zuletzt in der Rolle des Geschäftsführers. Als Director Central Europe gelang es ihm, den Software-Anbieter Splunk in eine marktführende Position zu heben. Seine Erfahrungen will Olav Strand nun in sein neues Aufgabengebiet bei Blue Prism einbringen.

Strand verantwortet beim Unternehmen das Wachstum für das Gebiet Zentraleuropa inklusive Deutschland, Österreich und Schweiz, sowie Ost-Europa, darunter Polen und Tschechien. Der neue Vice President will sich verstärkt um den weiteren Ausbau des Partnernetzwerks kümmern. „Natürlich ist es auch mein Ziel, die Kundenzufriedenheit zu steigern und damit das Wachstum in Europa voranzutreiben“, betont er.

Am Unternehmen gefalle ihm besonders das Partnermodell. Durch die Zusammenarbeit mit Partnern für Bereiche wie Beratung, Vertrieb, Training und technische Implementierung sollen Kunden auf die verschiedensten Anfragen kompetente Antworten und Hilfe bekommen. Und die Partnerschaften mit Cloud-Anbietern wie Microsoft, Google, AWS oder IBM würden Blue Prism „einzigartig“ auf dem Markt für RPA-Anbieter machen.

Bildquelle: Blue Prism

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok