BI-Lösung an Dresdner Klinik

Das Klinikmanagement optimieren

Planorg Informatik wird seine Business-Intelligence-Lösung „Healthcare" am Städtischen Krankenhaus Dresden-Neustadt (KHDN) einführen.

Das KHDN umfasst 12 Kliniken mit rund 700 Betten an drei Standorten. Mit Hilfe der BI-Lösung sollen die Unternehmensprozesse am KHDN noch eingehender erfasst und analysiert werden, um das Krankenhaus-Management zu optimieren.

Am KHDN wird die BI-Lösung für automatisiertes Klinik-Reporting mit Modulen für die InEK-Kalkulation (BI.InEK), das Medizincontrolling, das Operations-, Prozess- und MDK-Management, für die Materialwirtschaft sowie das Beziehungsmanagement eingeführt.

Mit der Prozessanalyse, die die Lösung ermöglicht, soll Optimierungspotential ermittelt und der Erfolg von Verbesserungen kontrolliert werden. Die Anwendung ist ein Managementinformationssystem, das auf allen klinikeigenen administrativen, medizinischen und betriebswirtschaftlichen Daten basiert und diese in einer Datenbasis zusammenfasst. In Zusammenarbeit mit dem KHDN wird eine neue Schnittstelle für die Anbindung an das bestehende Klinikinformationssystem entstehen.

Das System basiert auf SAP Business Warehouse und SAP Business Objects. Die BI-Lösung soll aussagekräftige Datenanalysen zur Ableitung von Erkenntnissen und Handlungsweisen zur Optimierung unternehmenskritischer Prozesse liefern. Die Lösung will den Kunden sowohl bei der Analyse des Leistungsgeschehens als auch bei der Analyse von Kosten und Erlösen unterstützen, damit wichtige Wettbewerbsvorteile gesichert werden können. Aufgrund ihres modularen Aufbaus könne die Lösung flexibel an die individuellen Bedürfnisse eines Klinikums angepasst werden, so der Anbieter.

Planorg-Geschäftsführer Dr. Andreas Orth erklärt: „Die Besonderheit des Projektes liegen vor allem in der Entwicklung einer Schnittstelle, über die unsere Business Intelligence Lösung auf alle Daten des KIS i.s.h.med zugreifen kann.“"

„„Insbesondere im Bereich Kostensteuerung und Kosten-Monitoring sehen wir ein leistungsfähiges Instrument zur detaillierten Darstellung und aussagekräftigen Beurteilung“", so Manfred Kühne, EDV-Leiter am KHDN. “„Darüber hinaus erhoffen wir uns dauerhafte Synergieeffekte mit unserem Partner, dem Städtischen Klinikum Dresden-Friedrichstadt, wo bereits im vergangenen Jahr die Business-Intelligence-Lösung erfolgreich implementiert wurde.”"

www.khdn.de
www.planorg.de

Bildquelle: Altmann / pixelio.de

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok