ABB und FNT kooperieren

DCIM-Lösung für Rechenzentren

Die auf Energie und Automation spezialisierte ABB und FNT, Anbieter für das IT-Management von Rechenzentren und Telekommunikationsnetzen, kooperieren, um aus ihren Data-Center-Infrastructure-Management-Produkten (DCIM) eine integrierte Lösung für den Facility- und IT-Betrieb zu bilden.

ABB-Zentrale in Mannheim

Die auf Energie und Automation spezialisierte ABB und FNT, ein Spezialist für IT-Management, arbeiten künftig eng zusammen.

Decathlon for Data Centers ist die Lösung von ABB für Überwachung, Management und Steuerung von unternehmenseigenen, Co-Location- und Cloud-Rechenzentren. Sie basiert auf dem „Prozessleitsystem 800xA“ des Anbieters und erfasst Daten von IT-, Energie- und Gebäudesystemen sowie zur Kühlung. Dank ihrer offenen Struktur sollen mit dieser Lösung schneller zusätzliche Analyse-Tools für Rechenzentren eingebunden und beispielsweise Objekte in Tracking-Tools hochgeladen werden können.

Decathlon bietet laut Hersteller auf Basis einer offenen Plattform Transparenz, Entscheidungsunterstützung sowie Automationstechnologien und ermöglicht eine sichere bidirektionale Kommunikation mit mechanischen, elektrischen und IT-Systemen. Die Daten werden in Echtzeit zu Anwendungsmodulen übertragen, die den Nutzern ein umfassendes Management und die Optimierung von Kosten, Kapazitäten und Steuerung ermöglichen, heißt es in einer Pressemeldung. Zudem lässt sich mit FNT Command, einem Tool für die 2D- und 3D-Planung von Flächen und Räumen, die Nutzung der sogenannten White-Space- und Rack-Flächen (WSU bzw. RSU) auf Unternehmens-, Standort-, Rechenzentrums-, Rack- und Systemebene darstellen und optimieren.

Durch Kombination dieser beiden DCIM-Produkte entsteht‭ ‬eine umfassende Lösung für das Management von Rechenzentren. Somit können Kunden Ressourcen und Assets schneller lokalisieren und für eine optimale Zusammenarbeit ihrer Mitarbeiter in den Bereichen IT- und Facility-Management sorgen, heißt es. Die gemeinsame Datenbasis soll eine Optimierung der Kapazitätsplanung und eine bessere Flächenausnutzung ermöglichen. Unnötige Investitionen ließen sich dadurch vermeiden.

Dank der Vorintegrierung ist die Kombi-Lösung mit wenig Aufwand einsatzbereit und die Produktivitätsvorteile stehen schneller zur Verfügung. Zudem wird ABBs sichere Echtzeitüberwachung – inklusive Alarmierung – der Strom- und Umweltparameter durch die Workflow-Tools von FNT für die Unterstützung von MAC-Prozessen (Moves, Adds, Changes) ergänzt. So sollen den Verantwortlichen jederzeit sekundengenaue Daten zur Verfügung stehen.

Bildquelle: ABB Deutschland

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok