Sascha Krause fokussiert digitale Strategien

Deloitte ernennt neuen CIO

Sascha Krause ist seit dem 1. Juni 2016 Chief Information Officer (CIO) bei Deloitte. Die Schwerpunkte des 42-Jährigen sind IT-Transformation und digitale Strategien auf Basis des Smart Data Centers und Cloud-Lösungen.

Sascha Krause, Deloitte

Sascha Krause verantwortete bei Deloitte zuletzt den Aufbau der Private Cloud – Smart Data Center.

Sascha Krause startete seine Karriere 1994 mit der Gründung eines eigenen Unternehmens. 2000 wechselte er in die IT-Abteilung von Deloitte, seit November 2011 war er dort Chief Technology Officer (CTO) und Deputy Chief Information Officer. Krause verantwortete zuletzt den Aufbau der Private Cloud – Smart Data Center und realisierte den Ausbau der IT-Management- und Planungsdisziplinen sowie Unified-Communications-Projekte (UC) wie z.B. die Einführung von Skype for Business und Sharepoint.

„Wir freuen uns, mit Sascha Krause einen CIO gefunden zu haben, der mit seiner digitalen Expertise die zukunftsfähige Weiterentwicklung unserer technischen Infrastruktur unterstützt“, so Prof. Dr. Martin Plendl, CEO der Deloitte GmbH. „Er trägt mit strategischem Weitblick dazu bei, die digitale Transformation bei uns voranzutreiben und den Wandel hin zum voll digitalisierten Unternehmen mitzugestalten.“

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok