Fachkräfte gesucht

Der Nachfrageboom bei IT-Jobs hält an

Die Zahl der offenen Stellen im IT-Sektor und anderen Bereichen der Digitalwirtschaft steigt und steigt.

Fachkräfte in IT-Unternehmen und einigen Bereichen der Digitalwirtschaft werden intensiv gesucht, die Zahl der offenen Stellen ist so hoch wie noch nie.Der monatliche Stepstone-Fachkräfteatlas zeigt zumindest für die ausgewerteten Stellenanzeigen: im Vergleich zum Vorjahr sind gut 17 % mehr offene Stellen für Fachkräfte zu verzeichnen als noch im letzten Jahr. Viele dieser Stellen richten sich an IT-Profis.

"Arbeitgeber investieren massiv in neue Mitarbeiter und wollen diese auch unbefristet einstellen", sagt Dr. Anastasia Hermann, Arbeitsmarkt-Expertin bei der Stellenbörse StepStone. "Dringend gesucht sind IT-Experten, Ingenieure und Techniker - aber auch Vertriebsmitarbeiter, die neu entwickelte Produkte und Dienstleistungen zu Geld machen".

Zu vergleichbaren Ergebnissen kommt der Dekra-Arbeitsmarktreport. Am häufigsten werden Entwickler und IT-Architekten gesucht. Mehr als 28 Prozent der Stellenanzeigen richten sich an sie. An zweiter Stelle folgen Administratoren und auf dem dritten Platz IT-Berater und -Analysten.

Doch auch in anderen, benachbarten Technologiebereichen werden Experten gesucht. So gibt es zum Beispiel seit kurzem einen Boom bei Elektronikern. Sie finden sich dieses Jahr erstmals auf Platz Eins der am häufigsten gesuchten Berufe, noch vor Kundenberatern, Krankenpflegern und den ganzen IT-Berufen.

Aber auch Ingenieure für Elektrotechnik und Maschinenbau werden gesucht. Nicht nur Informatik- und Technikberufe boomen, auch in der Interaktivbranche werden händeringend Mitarbeiter gesucht. Allein seit Anfang des Jahres ist die Zahl der laufenden Stellenanzeigen in der Interaktivbranche um fast ein Viertel angestiegen.

Doch das ist nicht alles: "Auch die Standzeit der geschalteten Anzeigen erhöht sich kontinuierlich - ein Zeichen für einen leer gefegten Markt", meint iBusiness-Geschäftsführer Joachim Graf, der den Markt anhand der Daten der iBusiness-Jobörse analysiert hat. (Registrierung zum Lesen erforderlich). 

Auch in diesem Teilmarkt werden viele Programmierer und Techniker gesucht, aber auch die Anzahl der Stellen für Consulting, Design, Marketing, Redaktion und Projektleitung steigt und steigt. Kurz: Für Leute mit den richtigen Abschlüssen und Fähigkeiten sind es im Moment gute Zeiten.

Bildquelle: Thinkstock

 

 

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok