Neuer Vice President für DACH-Region

Diese Ziele will Merten Slominsky bei Microstrategy erreichen

Microstrategy, Anbieter von Enterprise-Analytics- und Mobilitäts-Software, hat mit Merten Slominsky einen neuen Vice President für die DACH-Region an Bord. Ab Herbst wird Slominsky zudem die CEE-Region verantworten.

Er ist der neue VP bei Microstrategy: Merten Slominsky.

Er ist der neue VP bei Microstrategy: Merten Slominsky.

Merten Slominsky ist eine erfahrene Führungskraft im IT-Sektor und kann auf mehr als 25 Jahre internationale Berufserfahrung in den Bereichen Strategieentwicklung und Organisation/Operations, Großkundenvertrieb sowie dem Aufbau von Vertriebskanälen zurückblicken. Sein Fokus wird darauf liegen, die Präsenz von Microstrategy in Europa zu stärken, den Umsatz des Unternehmens in den entsprechenden Regionen zu erhöhen sowie Partnerschaften mit Resellern und Systemintegratoren auf- und auszubauen.

Vor Microstrategy war er Vice President of EMEA Enterprise Sales bei Alfresco Software, davor Regional Vice President DECH bei Kofax/Lexmark Enterprise Software. Weitere Stationen seiner Karriere umfassen die IBM Software Group, wo er das ECM-Segment in Nordosteuropa leitete, Positionen als Geschäftsführer bei Filenet, Platform Computing und der Jetform Corporation sowie Führungsrollen bei Symantec, Delrina und der Deutsch-Atlantischen Telegraphen AG.

„Microstrategy bietet enterprise-fähige Analytics und Mobility. Ich möchte in meiner Region die Transformation von Unternehmen in Intelligent Enterprises, sprich ultimativ datengesteuerte Unternehmen, voranbringen und unseren Anwendern leistungsstarke Analysen bei entsprechender Governance und Sicherheit ermöglichen“, beschreibt Merten Slominsky seine Zielsetzung.

Bildquelle: Thomas Stelzmann

©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok