Atos liefert neue Infrastruktur

Digitale Transformation bei Norddeutscher Landesbank

Künftig arbeiten die Norddeutsche Landesbank (Nord/LB) und Atos zusammen. Dadurch soll das Finanzinstitut schnell und flexibel auf Marktsituationen reagieren und seine Kosteneinsparziele erreichen können.

Digitale Transformation

Durch Standardisierte Prozesse will die Nord/LB kosten senken.

Ein sicherer und hoch performanter, störungsfreier Betrieb ist für die Nord/LB essenziell. Hinzu kommt die Einhaltung von digitalen Sicherheitsanforderungen. Atos erbringt dafür Leistungen im Bereich der Security, wie Vulnerability-Management, Intrusion Detection, Virenschutz und Data Loss Prevention, aus seinem Nearshore Delivery Center.

Darüber hinaus umfasse die Vereinbarung Rechenzentrums-, Server-, Datenbank- und Storage-Leistungen sowie Workplace-Services, inklusive E-Mail, Office 365, File-Storage und -Backup sowie Desktop-Virtualisierung. Zudem sollen Print-Services, Datenbankbetrieb und Netzwerkdienste – darunter Wan, Firewall, Remote Access via VPN und Telefonie – vom Anbieter übernommen werden. Service Desk sowie Support vor Ort gehören ebenfalls zum Vertragsumfang.

Die schnelle Reaktionsfähigkeit auf neue Kundenanforderungen erhöhe die Effizienz ebenso wie die Zufriedenheit von Kunden und Mitarbeitern. Standardisierte Prozesse senken die Kosten. Um diesen Kurs zu halten, sollen die IT-Services stetig optimiert und auf Standardisierungspotenzial geprüft werden. Die kontinuierliche Überwachung der vereinbarten Service-Level erhöhe die Transparenz der Kosten und Services.

Bildquelle: Getty Images / iStock

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok